SV Gramastetten verpflichtet Erfolgstrainer

Nach einem fünften Platz im vergangenen Jahr ist der SV Gramastetten auch in der aktuellen Saison der 1. Klasse Nord in der oberen Tabellenregion präsent und überwintert als Dritter nur einen Punkt hinter Herbstmeister Sarleinsbach. "Wir sind mit dem Ziel in die Saison gegangen, erneut einen Top-Fünf-Platz erobern zu wollen. Auch wenn die Mannschaft überaus jung ist, hat sie die Erwartungen mehrt als nur erfüllt und eine starke Hinrunde absolviert", erklärt Sportchef Lukas Steidl, der nach dem Ende der Ära von Julius Raliukonis und der interimistischen Leitung durch Johannes Pauer in der Winterpause einen Erfolgstrainer verpflichtete.

 

Gelungener Start und starke zweite Herbsthälfte

Der SVG kam gut aus den Startblöcken und fuhr in den ersten vier Runden drei "Dreier" ein. Nach nur einem Punkt aus den beiden folgenden Spielen zeigte der Pfeil in der zweiten Herbsthälfte zumeist nach oben, feierte der Tabellendritte in den übrigen sieben Runden fünf Siege. "Es war ein guter Herbst. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, haben uns bei den vier Niederlagen zum Teil aber selbst geschlagen. In anderen Spielen hingegen hatten wir ab und an das nötige Quäntchen Glück, weshalb es in Summe gepasst hat", so Steidl, der die vier bisherigen Niederlagen durchwegs in der Fremde miterlebte - auf eigenem Platz sind die Gramastettener noch ungeschlagen und fuhren in sechs Heimspielen 16 Punkte ein. Während fünf Mannschaften mehr Treffer bejubeln durften, kassierte nur der Herbstmeister weniger Gegentore. "Vorne haben uns ein paar Tore gefehlt, hinten hat es aber über weite Strecken gut geklappt. Bei der Pleite gegen Ulrichsberg haben wir fünf Tore erhalten, in vielen Partien jedoch Zu-Null gespielt", weiß der Sportchef. "Mit einem Durchschnittsalter von rund 22 Jahren ist die Mannschaft jung, wobei der 30-jährige Daniel Pröll der älteste Kicker ist. In den ersten Runden haben zwar die Ergebnisse gepasst, die spielerische Performance war aber nicht überzeugend, weshalb wir die über weite Strecken erfolgreiche Zusammenarbeit mit Julius Raliukonis nach rund drei Jahren beendet haben. Unter Interimstrainer Pauer hat es im spielerischen Bereich besser geklappt und waren auch erfolgreich".

 

Neuer Trainer mit Landes- und Bezirksliga-Erfahrung

Mit Gerhard Meindl schwingt im neuen Jahr ein Trainer das Zepter, der die Union Oberneukirchen in die Bezirksliga und die Union Bad Leonfelden in die Landesliga geführt hatte. "Meindl ist nicht nur ein ausgezeichneter Trainer, der bereits viele Erfolge feierte, sondern auch ein toller Mensch und sind fest davon überzeugt, mit seiner Verpflichtung einen guten Griff getan zu haben", meint Lukas Steidl. "Derzeit führen wir Gespräche mit einem jungen Offensivspieler, der möglicherweise zu uns wechseln wird. Mehr wird sich im Winter nicht tun". Burak Yolcu, der aufgrund eines Bänderrisses im Sprunggelenk im Herbst passen musste, steht auch im Frühjahr nicht zur Verfügung - der 27-Jährige absolviert bis Sommer in Madrid ein Auslandspraktikum.

 

Trainingslager in Tschechien - spannende Rückrunde

Am 23. Januar fällt unter Neo-Trainer Meindl der Startschuss zur Vorbereitung. In der Aufbauzeit schlagen die Kicker ihre Zelte in Tschechien auf und halten in Budweis ein Trainingslager ab. In der traditionell ausgeglichenen und überaus spannenden Liga ist für den SVG im Frühjahr alles möglich. "Das trifft aber auch auf viele andere Mannschaft zu. Das Feld liegt wie auch in den letzten Jahren eng beisammen, kann es nach oben, aber auch nach unten gehen. Grundsätzlich halten wir an unserem Ziel, einen Top-Fünf-Platz fest, hätten aber nichts dagegen, wenn wir am Ende dort landen, wo wir jetzt stehen", hält der Sportchef den Ball flach. "Natürlich ist der Meistertitel möglich, in der engen Liga kann es aber auch nur zum sechsten oder siebenten Platz reichen. Im Frühjahr geht es vor allem darum, dass der neue Coach die Mannschaft formt und weiterentwickelt".

 

Transferliste

 

Günter Schlenkrich


Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter