Union Klaffer: "Bleiben wir weitgehend verletzungsfrei, sollten wir gut durch die Saison kommen"

In den letzten Jahren war die Sportunion Klaffer stets im Abstiegskampf der 1. Klasse Nord präsent. In der traditionell ungemein ausgeglichenen Liga erwartet man im oberen Mühlviertel erneut eine intensive Saison. "Die Liga ist bekanntlich extrem eng, daran hat sich auch während der langen Pause nichts geändert. Es bleibt vermutlich wieder bis zur letzten Runde spannend, aber wenn wir weitgehend verletzungsfrei bleiben, sollten wir gut durch die Saison kommen", erklärt Trainer Christian Eckerstorfer.

 

Zwei neue Kräfte - Urgestein hängt Schuhe an den Nagel

Außenbahnspieler Jonas Zinöcker und Torwart Fabian Brunner wechselten gemeinsam von der Union St. Oswald, die im Sommer den Kampfmannschafts-Spielbetrieb einstellen musste, an den Hochficht. Während Philip Ascher nach einer langen Verletzungspause wieder fit ist, hängt Robert Egginger die Schuhe an den Nagel. "Robert ist ein Klaffegger Urgestein, hat für den Verein ungemein viel geleistet und geht nun verdientermaßen in die Fußballpension", weiß der Coach. "Da die Union die Philosophie verfolgt, auf die eigenen Spieler zu setzen, hat sich wie in den vergangenen Jahren der Kader im Sommer nur geringfügig verändert. Es ist Potenzial vorhanden, wenngleich der Kader nicht der größte ist".

 

Siegesserie in den Testspielen

Die ersten drei Testspiele konnte die Union allesamt gewinnen: "5:2 gegen Kleinzell, 4:1 gegen Niederwaldkirchen und 3:0 gegen Aigen. Am kommenden Samstag ist mit der Union Nebelberg erneut ein Klub aus der 2. Klasse Nord-West der nächste Gegner. "Die Siege in den Testspielen sind erfreulich, allerdings handelte es sich durchwegs um Gegner aus der 2. Klasse, weshalb man die Ergebnisse nicht überbewerten darf. Die Spieler waren aber während der langen Pause überaus fleißig und sind topfit. Die Vorbereitung ist bislang sehr gut verlaufen, bis zum Saisonstart wartet aber im spielerischen Bereich noch Arbeit auf uns", meint der Coach.

 

Zuversicht am Hochficht

In der ungemein engen und ausgeglichenen Liga erwartet die Klaffegger erneut eine intensive und spannende Saison. "Auch wenn wir nicht vorhaben, uns am Abstiegskampf erneut zu beteiligen, werden wir darum vermutlich nicht herumkommen. Denn wenn man in der Tabelle nicht ganz vorne dabei ist, schwebt man in dieser Liga mehr oder weniger stark in Abstiegsgefahr", so Eckerstorfer. "Dennoch sehe ich der Meisterschaft zuversichtlich entgegen und hoffe, dass die Saison planmäßig beginnen und in der Folge ordnungsgemäß durchgeführt werden kann".

 

Zugänge:
Jonas Zinöcker (Union St. Oswald/Haslach)
Fabian Brunner (Union St. Oswald/Haslach)

Abgang:
Robert Egginger (Karriereende)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
5:2 gegen SK Kleinzell (2NW)
4:1 gegen Union Niederwaldkirchen (2NW)
3:0 gegen Union Aigen/Schlägl (2NW)

Testspiele-Übersicht

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter