Gramastetten: Martinov und Co. auf Schlagdistanz

altaltNach dem Gruppenwechsel ist der SV Gramastetten in der 1. Klasse Nord nach acht Runden das einzige noch ungeschlagene Team. Im heimischen Rodltalstadion fuhren Torjäger Zeljko Martinov und Co. gegen den SV Haslach den erwarteten Pflichtsieg ein und konnten den Rückstand zum neuen Tabellenführer aus Peilstein auf nur noch drei Punkte verringern. Ganz anders die Situation in Haslach, wo die Elf von Neo-Trainer Dirk Andreas nach der zweiten Zu-Null-Niederlage binnen einer Woche weiterhin am unteren Ende der Tabelle zu finden ist.

Die von Beginn an drückend überlegenen Hausherren begannen das Spiel mit einem Lattenschuss von Ervin David. In der Folge stemmten sich die Gäste den rollenden Angriffen des Favoriten entgegen. Nachdem Martinov in Minute 28 alleine vor Gästegoalie Martin Engleder eine große Chance nicht nutzen konnte, schlug es wenig später erstmals an diesem Tag im Haslacher Tor ein, erzielte der kurz zuvor eingewechselte Thomas Kastner das 1:0. Kurz darauf vergaben die Gäste ihre einzige wirkliche Torchance, als Roland Spindelböck alleine vor Torwart  Claus Hartmann den Ball neben das Tor setzte. In Minute 38 dann die Vorentscheidung, erhöhte Martinov nach toller Vorarbeit von Benjamin Gaffl auf 2:0.alt

Gleich nach Wiederbeginn durften die heimischen Fans erneut jubeln, als Legionär David nach einer Ecke auf 3:0 stellte. Der Widerstand der Gäste war nun endgültig gebrochen, ging es auch fortan nur noch in eine Richtung. Die Heimelf von Trainer Gert Trafella kam zu zahlreichen Chancen, vergab diese jedoch zum Teil leichtfertig. So konnte Martinov selbst einen Elfmeter, den Torwart Engleder parierte, nicht verwerten. In Minute 66 sah Haslachs Andreas Nigl nach einem Foul die Ampelkarte. Zehn Minuten vor dem Ende konnten die Heimischen dann doch noch eine Chance nutzen, besiegelte Gaffl den 4:0-Erfolg des SV Gramastetten, der noch deutlich höher hätte ausfallen können, traf doch die Trafella-Elf in diesem Spiel nicht weniger als vier Mal nur das Aluminium. Am kommenden Sonntag bekommen es die Gramastettener in Sarleinsbach wohl mit einer wesentlich härteren Nuss zu tun, während der SV Haslach gegen Aufsteiger Neustift/Oberkappel auf einen Heimsieg hofft.

Reinhold Prem

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter