Spielberichte

Union Peilstein meldet sich mit starker Leistung zurück

Sowohl die Union Peilstein als auch die Sportunion Schenkenfelden mussten zum Rückrundenauftakt eine Niederlage einstecken. Die Sportunion Schenkenfelden will die Niederlage der vergangenen Woche unbedingt wieder vergessen machen und wird daher gegen Union Peilstein alles in die Waagschale werfen, um wieder ganz oben mitzumischen. Die Union Peilstein ist mit sieben Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Arnreit im Bezug auf die vorderen Tabellenplätze bestimmt noch nicht abzuschreiben. An diesem Samstagsspiel der 1. Klasse Nord powered by autopast, setzte sich tatsächlich die Union Peilstein durch und feierte den ersten Sieg in der Rückrunde.

 

Peilstein stellt schon in den ersten Minuten Weichen auf Sieg

 

Sehr früh in diesem Spiel zeigt Peilstein, dass ihnen die letzte Niederlage zum Rückrundenstart überhaupt nicht geschmeckt hat und diese Niederlage unbedingt wieder vergessen lassen möchten.

Denn bereits in der 3. Minute sorgt eine Kombination über Roland Mayrhofer und Markus Bogner für das erste Tor. Markus Bogner bugsiert den Ball über die Linie und kann mit seiner Mannschaft recht früh über den ersten Treffer jubeln. Die ersten 15 Minuten gehören klar den Heimischen und so ist es dann die 16. Minute, in welcher Peilsteins Stürmer Roland Mayrhofer zum 2:0 stellt. In den weiteren verbliebenen Minuten der ersten Halbzeit kommt die Sportuninon Schenkenfelden immer besser ins Spiel und kann zumindest was die Spielanteile betrifft, Teilerfolge verbuchen.

Schenkenfelden zeigt Reaktion – doch Peilstein zu abgeklärt

Schenkenfelden kommt dann folgerichtig viel aggressiver aus der Kabine und ist dann auch die spielbestimmende Mannschaft. Doch auch die Union Peilstein kann immer wieder Akzente setzen. Insgesamt fünf Stangenschüsse prägen an diesem Samstagnachmittag dieses unterhaltsame Spiel. In der 77. Minute dann der alles entscheidende Treffer für die Heimmannschaft – erneut sorgt Markus Bogner für das Tor der Union Peilstein. Schenkenfelden wollte sich aber weiterhin nicht der Niederlage hingeben und bekommt in der 90. Minute einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde aber vergeben. Eine Minute später kommt Gerald Leitner noch zu seinem Tor und beschert der Sportunion Schenkenfelden zumindest noch einen Treffer. In einem flotten interessanten Spiel siegte die Union Peilstein letztlich verdient mit 3:1.

Stimme zum Spiel:

Josef Hutsteiner (Union Peilstein):

„Es war heute eine hundertprozentige Leistungssteigerung meiner Mannschaft gegenüber dem letzen Spiel. Schenkenfelden war ein guter Gegner, doch wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und konnten heute eine starke Leistung abrufen.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter