Ulrichsberg feiert dritten Sieg en suite

Die Union Ulrichsberg führt die Rückrundentabelle an und könnte mit einem Sieg gegen die Union Altenfelden wieder einen großen Sprung nach vorne machen. Doch die Union Altenfelden findet sich, trotz einer guten Leistung in der letzten Runde, weiterhin im Tabellenkeller wieder. Nicht nur aufgrund dieser Tatsache werden die Gastgeber alles versuchen, um den Aufwärtstrend der Union Ulrichsberg zu stoppen. Doch die Union Altenfelden konnte gegen die starken Ulrichsberger nicht zwingend genug werden und verlor deshalb Zuhause mit 0:3.

 

Ulrichsberg macht in erster Halbzeit alles klar

In einem sehr ausgeglichenen Spiel von der ersten Minute an, kann sich die Union Ulrichsberg zunächst leichte Vorteile verschaffen. Diese leichten Vorteile kann die Union Ulrichsberg in der 7. Minute bereits in Zählbares ummünzen. Der zentrale Mittelfeldspieler David Gattringer bekommt einen idealen Lochpass gespielt und stellt zum 0:1 für die Union Ulrichsberg. In weiterer Folge kommt die Union Altenfelden immer besser ins Spiel und hatte deutlich mehr vom Spiel. Doch die Ineffizienz der Altenfeldner wurde ihnen ausgerechnet in ihrer besten Phase zum Verhängnis. Denn die Union Ulrichsberg ist im Gegensatz zu ihrem Gegner sehr effizient und jubelte nach einem schönen Tor durch Michal Stropek über das 0:2. Kurz vor der Pause kann die Union Ulrichsberg dann nochmal nachlegen und stellte zum 0:3 durch ein Tor von Christian Brandl. Ondrej Janousek bedient Brandl und dieser überhob den Tormann der Altenfeldner.

Altenfelden spielt gut – trifft aber nicht ins Tor

Ein ähnlichs Bild bietet sich auch in der zweiten Hälfte. Altenfelden kann sehr gut mitspielen und ist über weite Strecken durchaus ebenbürtig. Doch die schlechte Chancenauswertung der Heimmannschaft und die starke kämpferische Leistung der Ulrichsberger besiegelt schlussendlich den klaren Auswärtssieg der Union Ulrichsberg.

 

Stimme zum Spiel:

 

Josef Gahleitner (Sektionsleiter Union Ulrichsberg):

„Es war heute wieder eine starke kämpferische Leistung unserer Mannschaft. Wir waren im Gegensatz zu Altenfelden einfach effizienter im Abschluss. Altenfelden hat sehr gut mitgespielt und ich denke, die Union Altenfelden ist zu Unrecht am Tabellenende positioniert.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter