Vereinsbetreuer werden

7. Sieg in Serie! Union Arnreit sitzt Tabellenführer im Nacken [Video]

Union Arnreit
Union Oepping

In der 1. Klasse Nord war am Sonntagnachmittag die Union Arnreit im Einsatz und bekam es auf eigenem Platz mit der Union Oepping zu tun. In diesem Match ging es für beide Mannschaften um wichtige Punkte. Nach einem Remis im Hinspiel wurde die Zach-Elf ihrer Favoritenrolle gerecht, feierte einen knappen 2:1-Erfolg und minimierte mit dem siebenten Sieg in Serie den Rückstand auf Tabellenführer Eidenberg auf nur noch zwei Punkte. Ganz anders die Situation in Oepping. Die Mannen von Coach Franz Schaubmaier konnten nach 510 Minuten den Torfluch bannen, hängen nach der sechsten Niederlage am Stück aber in der Abstiegszone fest.


Favorit mit Blitzstart

Kaum hatte Schiedsrichter Auer das Match angepfiffen, zappelte der Ball auch schon in den Maschen. Nach einer Unachtsamkeit in der Oeppinger Hintermannschaft nahm Patrick Aiglstorfer den Ball gekonnt an und knallte das Leder unter die Latte. Noch in der Anfangsphase hätte der Tabellenzweite die Vorentscheidung erzwingen können, doch während Kevin Aiglstorfer an Gästegoalie Alexander Hannerer scheiterte, setzte Lukas Stockinger in aussichtsreicher Position das Spielgerät knapp neben das Tor. Nach einer halben Stunde bewahrheitete sich am Union-Sportplatz eine Fußballweisheit, wonach man jene Tore bekommt, die man selbst nicht macht. Nach Vorarbeit von Andreas Magauer traf Marcel Auberger zum 1:1 und ließ die Gäste auf einen Punktezuwachs hoffen.

 

VideoTor 1:0 Arnreit 2. Minute

Weitere Spielszenen

Entscheidung kurz nach dem Wechsel

Der zweite Durchgang begann wie der erste, mit einem frühen Arnreiter Treffer. Sechs Minuten waren gespielt, als Kevin Aiglstorfer mit einem Pass in die Tiefe in Szene gesetzt wurde, der Torjäger zunächst einen Schuss andeutete und dann das Leder zu seinem bereits 15. Saisontreffer ins Tor schob. In der Folge bestimmte die Zach-Elf das Geschehen, wenngleich die Gäste versuchten, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Die Oeppinger agierten jedoch zumeist mit hohen Bällen und konnten mit diesem Rezept den Tabellenzweiten nicht wirklich gefährden. Die Hausherren behaupteten den knappen Vorsprung und hätten am Ende ein deutlicheres Ergebnis erzielen können, einen Volley von Alexander Engleder parierte aber der Oeppinger Schlussmann. Die Gäste mussten sich geschlagen geben und das Spiel zudem in Unterzahl beenden. Zehn Minuten nachdem Andreas Magauer verwarnt wurde, sah er erneut Gelb und flog mit der Ampelkarte vom Platz.

Herbert Zach, Trainer Union Arnreit:
"Auch wenn es gegen die kampfstarken Oeppinger nicht einfach war, konnten wir einen verdienten und weitgehend ungefährdeten Sieg feiern. Obwohl uns auf den Tabellenführer nur nur noch zwei Punkte fehlen, setzen wir uns nicht unter Druck und schauen weiterhin von Spiel zu Spiel".

 

Günter Schlenkrich

 

Union Arnreit - Union Oepping

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter