Spielberichte

Union Neustift/Oberkappel fährt in Haslach nächsten "Dreier" ein

SV Haslach
Neustift/Oberk.

In der 1. Klasse Nord empfing der SV Haslach in der zweiten Runde die Union Neustift/Oberkappel und wollte nach einer Auftaktniederlage in Kollerschlag bei der Heimpremiere in der Tabelle anschreiben. Doch der Aufsteiger konnte sein Vorhaben am Sonntagnachmittag nicht realisieren und zog am Ende mit 1:4 klar den Kürzeren. Die Union hingegen fuhr nach einem souveränen Heimsieg gegen Altenberg gegen einen weiteren Liga-Neuling den nächsten "Dreier" ein.

Past bringt Gäste in Führung

Nach über sieben Jahren kreuzten die beiden Teams erstmals wieder die Klingen. In der Copa Haslana Arena bekamen rund 200 Besucher ein enges Match zu sehen. Nach einer Viertelstunde setzte der Aufsteiger den ersten Nadelstich, Gästegoalie Vit Pesula konnten einen Schuss von Mario Starlinger aber parieren. Kurz danach hatten die heimischen Fans den Torschrei schon auf den Lippen, nach einem Stanglpass von Lukas Spindelböck traf Matthäus Gahleitner aus kurzer Distanz aber nur Aluminium. In Minute 23 zappelte der Ball aber in den Maschen, jedoch auf der anderen Seite. Manuel Past war mit dem Kopf zur Stelle und brachte die Gästeelf von Coach Werner Baschinger in Front. In der Folge war der SVH bemüht, den Ausgleich zu erzielen und kreierte auch die eine oder andere Chance, Neustifts ausgezeichneter Schlussmann hielt jedoch seinen Kasten sauber. Somit ging es mit einer knappen Führung der Gäste in die Pause.

Union-Kapitän verwandelt zwei Elfmeter

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Pusch machte der Aufsteiger ordentlich Dampf. Die Eckerstorfer-Elf spielte zielstrebig nach vorne, Gahleitner sowie Julian Friedl und Paul Schiffbänker scheierten aber jeweils an Goalie Pesula. In der Folge bekamen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch und Mitte der zweiten Halbzeit einen Neustifter Doppelschlag zu sehen. Zunächst war es abermals Past, der die Union endgültig auf die Siegerstraße brachte. 120 Sekunden später verwertete Kabitän Fabian Donaubauer einen Elfmeter zum 0:3. Am Beginn der Schlussviertelstunde zeigte der Unparteiische im Haslacher Strafraum erneut auf den Punkt - Donaubauer schnappte sich wieder die Kugel und verwerte auch den zweiten Strafstoß. Die Niederlage konnte der SVH nicht abwenden, in der Nachspielzeit gelang dem Aufsteiger aber zumindest der verdiente Ehrentreffer, besiegelte der eingewechselte David Fuchs den 1:4-Endstand. Beide Mannschaften greifen an kommenden Sonntag wieder ins Geschehen ein. Während die Union Neustift die ebenfalls verlustpunktfreien Kicker aus Oberneukirchen empfängt, ist der SVH in Altenberg zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter