Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Last-Minute-Tor beschert Sportunion Klaffer gegen Eidenberg einen Punkt

Union Klaffer
Eidenberg/Geng

Am Sonntagnachmittag durften sich die Fans in der 1. Klasse Nord auf das Aufeinandertreffen zwischen der Sportunion Klaffer und der Union Eidenberg/Geng freuen. Zwei Wochen nach einem Sieg gegen Lichtenberg wollten die Klaffegger auch das zweite Heimspiel gewinnen. Dieses Vorhaben konnten die Hausherren nicht realisieren, aufgrund eines Last-Minute-Tores reichte es aber zumindest zu einem 3:3-Unentschieden. Auch wenn die Kicker aus Eidenberg am Sieg vorbeischrammten, sind die Mannen von Trainer Michael Gruber nach dem in der vergangenen Saison am letzten Spieltag vergeigten Meistertitel (mit einer Heimpleite gegen Klaffer) in der neuen Punktejagd noch ungeschlagen.

Hauserren mit komfortabler 2:0-Führung

In der Sareno Arena bekamen die Zuschauer zunächst ein ereignisarmes Match zu sehen, spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den Strafräumen ab. Mitte der ersten Halbzeit giung es dann aber Schlag auf Schlag. Markus Wittner umkurvte einige Gegenspieler und schlug einen Stanglpass, den Klaffer-Kapitän Robert Egginger verwertete. Sieben Minuten später erreichten die Heimischen vermeintlich die Siegerstraße, als Matthias Thaller nach einer Egginger-Flanke mit einem gefühlvollen Kopfball auf 2:0 erhöhte. Mit der klaren Führung im Rücken hatten die Klaffegger das Geschehen unter Kontrolle, doch nach 35 Minuten waren die Gäste zurück im Spiel - nach einem Stanglpass war Manuel Seifert zur Stelle. Da Alexander Kellermann einen Kopfball über den Eidenberger Kasten setzte, blieb es bis zur Pause beim 2:1.

Eidenberg dreht Spiel - Klaffer-Kapitän gleicht in Minute 90 aus

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Kaltenberger fanden die Heimischen gut ins Spiel, Kellermann und Wittner konnten Chancen zur Vorentscheidung aber nicht nutzen. Die Eidenberger machten es nach einer Stunde besser, als Seifert nach einem Einwurf der Hausherren einen Fehler in der Klaffegger Hintermannschaft zu nutzen wusste. Nach dem Ausgleich bekam die Gruber-Elf Oberwasser und drehte das Spiel in Minute 68. Nach einem weiten Pass gewann Jakob Gruber das Duell mit Klaffer-Keeper Christoph Kasper und stellte auf 2:3. Trotz der Bemühungen der Hausherren, das Blatt zu wenden, sah es bereits nach einem Auswärtssieg aus. Doch in der Schlussminute bescherte der Kapitän den Klaffeggern noch einen Punkt. Nach einem schnellen Konter und einer Hereingabe von Michael Kasper traf Egginger zum 3:3-Endstand. Beide Mannschaften müssen am kommenden Sonntag wieder ran. Während die Union Eidenberg die Kicker aus Gramastetten empfängt, treffen die Klaffegger in Haslach auf einen punktelosen Aufsteiger. 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung