Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Lichtenberg gelingt gegen Oepping kleiner Befreiungsschlag

Die mit Spannung erwartete vierte Runde der 1. Klasse Nord hielt unter anderem die Begegnung zwischen dem SV Lichtenberg und der Union Oepping bereit. Während die Oeppinger bislang mit neun Punkten aus den ersten drei Spielen das absolute Punktemaximum erspielen konnten, ging das Tabellenschlusslicht aus Lichtenberg dreimal als Verlierer vom Platz.

 

Oepping zunächst im Plansoll

Es waren also die Oeppinger, die als haushohe Favoriten in dieses Spiel gingen. Die Schaubmaier-Elf strotzte nach dem starken Auftakt nur so vor Selbstvertrauen und nahm die Zügel, entsprechend sämtlicher Erwartungen, auch gleich in die Hand. Die Gäste spielten sich die eine oder andere Torchance heraus und durften bereits nach etwa 20 Minuten jubeln. Lukas Schaubmayr war es, der einen schön herausgespielten Angriff mit seinem vierten Saisontreffer abschließen konnte. Anders als in den vorigen Runden gaben sich die Lichtenberger jedoch nicht auf und fanden endlich ihre kämpferischen Tugenden wieder. Die Molski-Elf präsentierte sich als unangenehmer Gegner und setzten den Oeppingern so immer wieder mit dem einen oder anderen geschickten Nadelstich zu.

Lichtenberg kämpft sich zurück ins Spiel

Kurz vor der Pause fiel dann die vermeintliche Vorentscheidung, als nach einem erneut schön vorgetragenen Angriff aus dem Spiel heraus Lukas Schaubmayr treffen konnte. Nach einem Gestocher im Strafraum, dem jedoch eine schöne Offensivaktion der Lichtenberger vorausging, konnten jedoch die Lichtenberger noch einmal auf 1:2 verkürzen. Tomas Brezinas Treffer sollte an diesem Tag aber nicht das letzte Erfolgserlebnis der Heimischen bleiben. Nach einem sehr strengen Elfmeterpfiff war es Petr Simonovsky, der die Gunst der Stunde zu nutzen wusste und zum 2:2-Ausgleich verwertete. Mit viel Kampf gelang es den Lichtenbergern in der Folge, das Unentschieden auch über die Zeit zu bringen und Oepping damit den ersten Punktverlust der laufenden Saison zuzufügen.

Johann Durstberger, Sektionsleiter-Stellvertreter SV Lichtenberg:
"Der Elfmeter war fragwürdig, es war ein eher glückliches Unentschieden für uns. Wir nehmen das aber gerne mit. Unsere Mannschaft ist noch nicht komplett."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung