Spielberichte

Nach zwei Niederlagen zurück auf der Siegerstraße! Union Neustift/Oberkappel fixiert Herbstmeistertitel

In der 13. Runde der 1. Klasse Nord empfing der Tabellenführer Union Neustift/Oberkappel den Tabellenvorletzten Sportunion Klaffer. Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge lagen die Heimischen lediglich aufgrund der besseren Tordifferenz auf dem ersten Platz, Klaffer wollte mit einem Sieg die Abstiegsplätze verlassen. Der Ligaprimus setzte sich nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit nach einer starken Vorstellung im zweiten Durchgang sicher mit 3:1 durch.

 

Neustart/Oberkappel tut sich schwer 

Die Gäste aus Klaffer erwischten vor etwa 150 Zuschauern unter der Leitung von Schiedsrichter Mag. Brandstätter den besseren Start, die tabellarische Konstellation war anfangs nicht zu erkennen. Nichts desto trotz gingen die Gastgeber in Führung. Nach 8 Minuten brachte Christoph Kainberger den Ball hoch zur Mitte, wo das Leder von einem Verteidiger an den zweiten Pfosten verlängert wurde. Fabian Wöss stand goldrichtig und traf mit seinem linken Fuß ins lange Eck. Auch durch den frühen Rückstand ließ sich Klaffer nicht beirren und spielte weiterhin mutig nach vorne. Mehrmals tauchten die Gäste gefährlich vor Torhüter Vit Pesula auf, dieser erwischte aber einen ausgezeichneten Tag und machte vorerst sämtliche Möglichkeiten zunichte. In der 39. Minute war es dann aber soweit. Nach einem Einwurf von Neustift eroberten die Gäste den Ball und schalteten schnell um – ein Stanglpass von links fand in Matthias Thaller einen Abnehmer, der keine Mühe hatte, zum 1:1 einzuschießen. Nach 45 Minuten wurden mit 1:1 die Seiten gewechselt, wobei die Heimischen in Anbetracht des Spielverlaufs wohl eher von einem glücklichen Pausenstand sprechen mussten.

 

Neustift/Oberkappel führt Entscheidung herbei 

Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Gastgeber deutlich besser und konnten das Spiel nun kontrollieren. Klaffer hatte nur mehr wenig entgegenzusetzen und musste in der 57. Minute den zweiten Gegentreffer an diesem Nachmittag hinnehmen. Nach einem Eckball kam Michael Kalischko im Zentrum an den Ball und drückte diesen per Oberschenkel über die Linie. Mit gestärktem Selbstvertrauen nach dem Führungstreffer machte Neustift/Oberkappel weiter und suchte die Vorentscheidung, die bei Topchancen durch Kainberger und Past noch nicht fallen wollte, in der 76. Minute war es aber so weit. Nach einem Zuspiel zog Fabian Donaubauer Richtung Gästetorwart Christoph Kasper und wurde im Strafraum durch Stefan Gierlinger regelwidrig gestoppt. Die Konsequenzen daraus waren für die Gäste doppelt bitter – neben der Ampelkarte für Gierlinger gab es auch Strafstoß für die Heimischen, welchen Wöss souverän verwertete und damit den Doppelpack schnürte. Danach passierte nichts mehr, es blieb beim 3:1 für Neustift/Oberkappel, die sich mit diesem Sieg aufgrund der besseren Tordifferenz den Herbstmeistertitel sicherten. Klaffer hingegen übernahm nach der 8. Saisonniederlage die rote Laterne von Auigen/Schlägl uns muss auf dem letzten Platz überwintern.

 

Stimme zum Spiel:

Helmut Past, Sektionsleiter Union Neustift/Oberkappel:
"Klaffer hat lange mit gut gespielt und war in der ersten Halbzeit vielleicht sogar die etwas bessere Mannschaft. Nach der Pause haben wir uns besser präsentiert und deshalb meiner Meinung nach verdient gewonnen. Nachdem wir in den letzten 8 Jahren eher gegen den Abstieg gekämpft hatten, freuen wir uns über den Herbstmeistertitel und vor allem über 28 Punkte in der Hinrunde."

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter