Union Kollerschlag feiert Heimsieg gegen Oberneukirchen [Video]

Die 15. Runde der 1.Klasse Nord brachte unter anderem das Duell zwischen der Union Kollerschlag und der Union Oberneukirchen. Für beide Teams war es nach der Absagenflut in der Vorwoche der erste Auftritt im Jahr 2019, dementsprechend motiviert gingen alle Akteur an diesem sonnigen Sonntag ans Werk.

 

 

Kapitaler Schnitzer bringt Traumstart der Gäste

Ging es rein nach aktuellem Stand in der Tabelle waren die Gäste aus Oberneukirchen als leichter Favorit nach Kollerschlag angereist und die Elf von Trainer Horst Söllradl startete furios. Unter starker Mithilfe des jungen Torhüters Maximilian Draxler konnte sich Alexander Enzenhofer bereits nach zwei gespielten Minuten in der Torschützenliste verewigen. Ein ungefährlich wirkender Freistoß aus gut und gerne 35 Metern rutscht dem Keeper durch die Finger und beschert den Gästen einen wahrlichen Traumstart. In der Folge zeigten sich die Heimischen natürlich in den ersten Minuten nach dem Gegentreffer verunsichert, wenngleich Oberneukirchen nicht umgehend weiteres Kapital daraus schlagen konnte. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Match mit einigen Halbchancen auf beiden Seiten. Erst nach knapp 20 Minuten nimmt das Spiel wieder gehörig an Fahrt auf. Erst  trifft ONK-Kapitän Sebastian Gusenleiter nur die Stange, ehe quasi im Gegenzug die Heimischen den Ausgleich besorgen können. Manuel Ecker ist nach einem schönen Angriff aus leicht abseitsverdächtiger Position zur Stelle und stellt das Remis her. Dann kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und nach 35 Minuten schlug erneut Ecker zu, stellte das Spiel auf den Kopf und brachte die Führung für sein Team, mit der es dann auch in die Halbzeit ging.

 

Tor Kollerschlag 35

Mehr Videos von Sportunion Kollerschlag

 

Oberneukirchen kämpft vergebens

Nach der Pause merkte man vor allem den Gästen das Bemühen deutlich an, hier schnellstmöglich wieder den Ausgleich herstellen zu können. Dch die Angriffe der Gäste wurden in dieser Phase immer ungefährlicher, das Passspiel ungenauer und das Aufbauspiel weniger. Immer wieder versuchten es die Oberneukirchener dann mit vielen langen Bällen, die allesamt von der gut agierenden Kollerschlag-Verteidigung abgefangen wurden. Kurz vor dem Ende musste mit Markus Friedl dann noch ein Akteur der Hausherren nach der zweiten gelben Karte im Spiel vorzeitig unter die Dusche, noch eimal keimte Hoffnung auf Seiten der Gäste auf, doch alle Bemühungen waren letzten Endes umsonst. Kollerschlag brachte die knappe Führung über die Zeit und konnte sich über den glücklichen Heimsieg freuen.

 

Stimme zum Spiel:

Horst Söllradl, Trainer Union Oberneukirchen:
"Wir haben eigentlich perfekt ins Spiel gefunden und auch nach dem Blitztor ein gutes Match gezeigt. Mit Fortdauer der Partie haben wir mit dem guten Gegner aber immer mehr Probleme bekommen und konnten in der zweiten Halbzeit nicht mehr entscheidend nachlegen."

 

Die Besten: Manuel Ecker, Tomas Rehak (beide Union Kollerschlag)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter