Vereinsbetreuer werden

1. Klasse Nord 14/15: Vorschau Runde 21

Die 21. Runde der 1. Klasse Nord wird am Samstag mit zwei Spielen eröffnet. Im Heimspiel gegen die Union Kollerschlag bekommt es der Tabellenführer aus Hellmonsödt mit der einzigen 2015 noch ungeschlagenen Mannschaft der Liga zu tun. Die fünf übrigen Partien werden am Sonntag ausgetragen. In der Begegnung zwischen Schlusslicht Union Arnreit und Aufstiegsaspirant Union St. Martin/M. 1b steht ein Duell "David gegen Goliath" auf dem Programm.

 

Sa, 09.05.2015, 16:30 Uhr

SV Hellmonsödt - Sportunion Kollerschlag

Live-Ticker

SV Hellmonsödt Sportunion Kollerschlag

(Hinspiel: 3:0). Binnen zwei Tagen feierte die Dollhäubl-Elf zwei Schützenfeste und kletterte mit den Saisonsiegen 15 und 16 an die Tabellenspitze. Im neunten Heimspiel sollte der Titelaspirant den achten Sieg feiern können, wenngleich die Kollerschlager als einziges Team der Liga 2015 noch keine Niederlage einstecken mussten. Zudem konnte die Eilmannsbrger-Elf fünf von neun Auswärtsspielen gewinnen.

Sa, 09.05.2015, 17:00 Uhr

Union Hehenberger Bau Peilstein - Sportunion Reichenthal

Live-Ticker

Union Hehenberger Bau Peilstein Sportunion Reichenthal

(Hinspiel: 1:6). Nach dem Rücktritt von Coach Josef Hutsteiner mussten die Peilsteiner in St. Martin die bereits vierte Niederlage in diesem Jahr einstecken und sind von der Abstiegszone nur vier Punkt getrennt. Zudem gingen von zehn Heimspielen sieben verloren. Reichenthal hingegen konnte nach einer bislang durchwachsenen Rückrunde gegen Aigen 2015 den ersten Seig feiern, in zehn Spielen in der Fremde aber nur einen Dreier einfahren.

So, 10.05.2015, 16:00 Uhr

DSG Union Sarleinsbach - Union Feldkirchen an der Donau

Live-Ticker

DSG Union Sarleinsbach Union Feldkirchen an der Donau

(Hinspiel: 2:1). Gesperrt: Georg Schweitzer (Sarleinsbach). Die Sarleinsbacher absolvieren bislang keine schlechte Saison, mussten in Schenkenfelden aber die dritte Niederlage in der Rückrunde einstecken. Die Reischl-Elf verzeichnet zudem eine negative Heim-Bilanz. Nach zehn Punkten aus vier Spielen musste Feldkirchen gegen Schlusslicht Arnreit eine bittere Heimniederlage einstecken und unter Spielertrainer Markus Retschitzegger den Platz erstmals als Verlierer verlassen. Von neun Auswärtsspielen konnten jedoch sechs gewonnen werden.

So, 10.05.2015, 16:00 Uhr

Union Ulrichsberg - Sportunion Schenkenfelden

Live-Ticker

Union Ulrichsberg Sportunion Schenkenfelden

(Hinspiel: 2:0). Gesperrt: Simon Schauberger (Ulrichsberg) bzw. Bernhard Ganhör (Schenkenfelden). Die Ulrichsberger mussten in Kollerschlag in der Rückrunde die bereits fünfte Niederlage einstecken und zieren das Ende der Frühjahrs-Tabelle. Nun droht sogar die Rote Laterne, zumal von zehn Heimspielen acht verloren gingen. Schenkenfelden hingegen konnte gegen Sarleinsbach 2015 den zweiten Sieg feiern und drei ungemein wichtige Punkte sammeln. In der Fremde musste man den Platz aber bereits acht Mal als Verlierer verlassen.

So, 10.05.2015, 16:00 Uhr

Union M-TEC Arnreit - SPG St. Martin/Kleinzell/Ottensheim U14

Live-Ticker

Union M-TEC Arnreit SPG St. Martin/Kleinzell/Ottensheim U14

(Hinspiel: 0:3). Gesperrt: Raphael Brunninger (St. Martin). Das Schlusslicht konnte in Feldkirchen den zweiten 3:2-Sieg binnen Wochenfrist feiern und ist vom möglichen Relegationsplatz nur noch zwei Punkte getrennt. Von zehn Heimspielen konnten aber nur zwei gewonnen werden. Obwohl gegen Peilstein der bereits 15. Saisonsieg gefeiert werden konnte, ist die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten seit dem vergangenen Wochenende nicht mehr Tabellenführer. Auch wenn man in St. Martin aktuell mit Personalproblemen zu kämpfen hat, sollte die Falkner-Elf ihrer Favoritenrolle gerecht werden können.

So, 10.05.2015, 16:00 Uhr

Union Neustift/Oberkappel - Union Waldmark St. Stefan

Live-Ticker

Union Neustift/Oberkappel Union Waldmark St. Stefan

(Hinspiel: 2:2). Gesperrt: Michael Enzenhofer und Patrick Miesbauer (beide St. Stefan). Mit zwei Siegen binnen fünf Tagen konnten die Neustifter die Abstiegszone verlassen und einen Schritt Richtung Klassenerhalt setzen. In neun Heimspielen musste die Panacker-Elf jedoch sechs Niederlagen einstecken. Nach einer bislang tollen Saison geriet St. Stefan ausgerechnet gegen den von Ex-Trainer Thomas Dollhäubl betreuten Tabellenführer aus Hellmonsödt mit 2:8 böse unter die Räder. Der Drittplatzierte verzeichnet aber eine ausgeglichene Auswärts-Bilanz.

So, 10.05.2015, 17:00 Uhr

Union Aigen-Schlägl - Sareno Union Klaffer

Live-Ticker

Union Aigen-Schlägl Sareno Union Klaffer

(Hinspiel: 4:1). Gesperrt: Stefan Gierlinger (Klaffer). In Reichenthal mussten die Aigener die zweite Niederlage in der Rückrunde einstecken und verzeichnen eine ausgeglichene Heim-Bilanz. Diese Sorgen hätte die Union Klaffer gerne. Nach nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen rutschte man in die Abstiegszone, droht nun sogar die Rote Laterne.


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter