Vereinsbetreuer werden

1. Klasse Nord 15/16: Vorschau Runde 13

In der 13. Runde der 1. Klasse Nord werden alle sieben Spiele bereits am Samstag ausgetragen. Obwohl der bärenstarke Aufsteiger aus Bad Leonfelden sich bereits am vergangenen Wochenende in Aigen zum Herbstmeister krönte, geht es in der traditionell ungemein ausgeglichenen Liga am letzten Meisterschaftswochenende 2015 in jedem Match um wichtige Punkte. So möchte der amtierende Vizemeister, Union St. Martin 1b, nach einer verkorsten Hinrunde im Heimspiel gegen Neustift wieder auf die Siegerstaße finden und rechtzeitig vor der Winterpause die "Rote Laterne" loswerden. (Jetzt Trainingslager buchen).

 

Sa, 07.11.2015, 11:30 Uhr

SPG St. Martin/Kleinzell/Ottensheim U14 - Union Neustift/Oberkappel

Live-Ticker

SPG St. Martin/Kleinzell/Ottensheim U14 Union Neustift/Oberkappel

Der von Personalsorgen geplagte Vizemeister musste in den letzten neun sieglosen Runden sieben Niederlagen einstecken. Im Kellerderby in St. Stefan erreichte die Eisner-Elf aber zumindest ein Remis. Von sechs Heimspielen gingen jedoch vier verloren. Die Neustifter konnten gegen Feldkirchen binnen Wochenfrist den zweiten zu Null-Sieg feiern. Zudem bilanziert die Popa-Elf in der Fremde ausgeglichen.

Sa, 07.11.2015, 14:00 Uhr

Union Feldkirchen an der Donau - Union Eidenberg/Geng

Live-Ticker

Union Feldkirchen an der Donau Union Eidenberg/Geng

Nach einer Pleite in Neustift bilanziert Feldkirchen mit je vier Siegen, Unentschieden und Niederlagen ausgeglichen. Auf eigenem Platz ist die Kartalija-Elf aber ebenso wie der Herbstmeister noch ungeschlagen. Nach sechs Siegen in sieben Runden musste der Absteiger gegen Sarleinsbach binnen Wochenfrist die zweite Niederlage einstecken. Von sieben Auswärtsspielen ging aber nur eines verloren - das letzte in Bad Leonfelden.

Sa, 07.11.2015, 14:00 Uhr

Sportunion Schenkenfelden - Union Waldmark St. Stefan

Live-Ticker

Sportunion Schenkenfelden Union Waldmark St. Stefan

Der Tabellenzweite empfängt den Vorletzten zu einem vermeintlich ungleichen Duell. Schenkenfelden feierte in Peilstein den sechsten Sieg in den letzten sieben Runden und ist seit Samstag erster Verfolger des Herbstmeisters. Zudem ist die Grüner-Elf auf eigenem Platz schwer zu biegen. Nach fünf Niederlagen in Serie reichte es für St. Stefan im Kellerderby gegen Schlusslicht St. Martin zumindest zu einem Unentschieden. Mit vier Pleiten in der Fremde ziert die Kepplinger-Elf jedoch das Ende der Auswärts-Tabelle.

Sa, 07.11.2015, 14:00 Uhr

SU Vortuna Bad Leonfelden - Sportunion Reichenthal

Live-Ticker

SU Vortuna Bad Leonfelden Sportunion Reichenthal

Gesperrt: Michael Steiner (Bad Leonfelden) bzw. Florian Mittermüller (Reichenthal). Nach dem Meistertitel im Sommer absolviert der Aufsteiger einen Stock höher eine tolle Hinrunde und krönte sich in Aigen vorzeitig zum Herbstmeister. Zudem ist die Meindl-Elf auf eigenem Platz seit 10. Mai 2014 ungeschlagen und feierte in den letzten 20 Heimspielen 17 Siege. Nach drei Niederlagen in Serie fanden die Reichenthaler gegen Klaffer auf die Siegerstraße zurück. Von sechs Auswärtsspielen gingen nur zwei verloren, es konnte in der Fremde bislang aber auch nur ein Sieg gefeiert werden.

Sa, 07.11.2015, 14:00 Uhr

DSG Union Sarleinsbach - Union Aigen-Schlägl

Live-Ticker

DSG Union Sarleinsbach Union Aigen-Schlägl

Gesperrt: David Leitner (Aigen). Sarleinsbach behielt in Eidenberg überraschend die Oberhand und feierte den fünften Sieg. Als einziges Team der Liga musste die Meisinger-Elf aber bereits fünf Heimniederlagen einstecken. Die Aigener kommen einfach in Schwung, mussten sich dem frischgebackenen Herbstmeister klar geschlagen geben und rutschten nach der dritten Niederlage in den letzten vier Spielen in die Abstiegszone. Zudem konnte von vier Auswärtsspielen nur eines gewonnen werden.

Sa, 07.11.2015, 14:00 Uhr

Union Hehenberger Bau Peilstein - Sportunion Kollerschlag

Live-Ticker

Union Hehenberger Bau Peilstein Sportunion Kollerschlag

Gesperrt: Sebastian Lorenz (Kollerschlag). Hier treffen zwei punktegleiche Nachbarn aus der oberen Hälfte der Tabelle aufeinander. Nach vier Siegen in Serie war für die Peilsteiner gegen Schenkenfelden Schluss mit lustig, kassierte die Mayrhofer-Elf im sechsten Heimspiel die dritte Niederlage. Nach einer 0:5-Heim-Klatsche gegen Klaffer feierte Kollerschlag beim Aufsteiger in Aschach einen souveränen 3:0-Sieg und bilanziert in der Fremde ausgeglichen.

Sa, 07.11.2015, 14:00 Uhr

Sareno Union Klaffer - SV Sparkasse Aschach an der Donau

Live-Ticker

Sareno Union Klaffer SV Sparkasse Aschach an der Donau

Gesperrt: Stefan Kellermann (Klaffer). Klaffer musste gegen Reichenthal die vierte Niederlage einstecken und sich vom Kampf um den Herbstmeistertitel verabschieden. Zudem gingen von fünf Heimspielen drei verloren. Der Aufsteiger musste gegen Kollerschlag binnen Wochenfrist den Platz zum zweiten Mal als Verlierer verlassen und rutscht nach einem gelungenen Saisonstart in der Tabelle immer weiter nach unten. Zudem gingen von sechs Auswärtsspielen vier verloren.

 

Günter Schlenkrich


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter