ATSV Steyr: "Wir gehören eigentlich in die Top 5"

Nach einer durchwachsenen Herbstsaison rutschte der ATSV Vorwärts Steyr mit einem schlechten Finish - vier sieglose Runden - in der Tabelle auf den neunten Rang zurück und ist von der Abstiegszone der 1. Klasse Ost nur noch durch zwei Punkte getrennt. "Im Sommer haben wir uns einiges vorgenommen, wollten uns in der Tabelle ganz vorne präsentieren. Doch durch die vielen Kaderveränderungen hat sich die Mannschaft bislang noch nicht gefunden", versucht Trainer und Sportchef, Oliver Grünwald, das mäßige Abschneiden zu erklären.

"Wir haben im Sommer zwar fünf neue Spieler geholt, andererseits aber auch einige Akteure abgegeben, weshalb wir eine neue Mannschaft - mit sehr vielen jungen Spielern - formen mussten. Aus diesem Grund ist es nicht, wie gewünscht gelaufen. Aber ich mache mir keine großen Sorgen, werden wir mit dem Abstieg sicher nichts zu tun haben. Denn vom Potenzial her, gehören wir eigentlich in die Top 5 - und dort wollen wir im Frühjahr noch hin", ist der Trainer optimistisch.

"Die Mannschaft verfügt über eine gewisse Qualität und war im Herbst im vielen Spielen auch das bessere Team. Nur haben wir die entscheidenden Tore - und demzufolge auch die entsprechenden Punkte - nicht gemacht. Aber ich bin mir ganz sicher, dass sich die Mannschaft in der Rückrunde finden und sich in der Tabelle verbessern wird", erwartet sich Oliver Grünwald eine deutliche Leistungssteigerung. "Ich bin von der Mannschaft überzeugt und brauche auch keine Verstärkungen, weshalb sich der Kader im Winter nicht verändern wird", schließt der Trainer aus heutiger Sicht Transferaktivitäten aus.

Auch ein Trainingslager schließt der Tabellenneunte aus. "Eigentlich wollten wir in Kroatien ein Trainingslager abhalten. Doch aufgrund der schwachen Herbstsaison haben wir dieses storniert und versuchen uns in heimischen Gefilden gezielt und intensiv auf die Frühjahrssaison vorzubereiten", so Grünwald, der am 1. Februar den Startschuss zur Vorbereitung gibt und in der Aufbauzeit mit seiner Mannschaft insgesamt sechs Testspiele absolvieren wird.

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter