Frühlingserwachen in Bad Hall

Nach einer enttäuschenden Herbstsaison in der 1. Klasse Ost überwinterte die Union Volksbank GESTRA Bad Hall auf einem Abstiegsplatz. Zum Rückrundenauftakt musste die Elf rund um Spielertrainer Jürgen Krieger, der aufgrund einer Knöchelverletzung passen musste, beim noch sieglosen Tabellenschlusslicht SK Amateure Steyr antreten.Nach dem überraschenden 2:1-Auswärtssieg zum Saisonausklang im Herbst gegen Micheldorf 1b, gelang den Kurstädtern im Frühjahr ein Start nach Maß, konnte die Krieger-Elf die Abstiegszone verlassen.

In den ersten 45 Minuten wurde den wenigen Zuschauern fußballerische Magerkost geboten. Beide Mannschaften gingen sehr vorsichtig ans Werk und fanden auch kaum nennenswerte Möglichkeiten vor. Ganz anders dann die zweite Halbzeit. Bereits nach wenigen Minuten durften die Gäste das Führungstor bejubeln, als Torjäger Attila Kovacs Amateure-Keeper Michael Scheidlberger zum 0:1 überhob. Das Schlusslicht gab aber nur wenig später eine passende Antwort, erzielte Adis Sahman den Ausgleich.

Der Tabellenletzte konnte den erhofften Auftaktsieg aber nicht landen, da in der Folge die Krieger-Elf das Spiel kontrollierte und mit Attila Kovacs einen Goalgetter in ihren Reihen weiß. Nach einem Foul an Hannes Spiessberger verwandelte der Ungar den fälligen Strafstoß zum 1:2. Wieder war es der führende Torschütze der Liga, der mit seinem 15. Saisontreffer den 3:1-Auswärtssieg der Union Bad Hall fixierte. Während sich die Kurstädter im Aufwind befinden und sich auf Rang zehn verbessern konnten, ist in Steyr das erhoffte Erfolgserlebnis ausgeblieben, muss man sich wohl mit dem Abstieg vertraut machen.

Jürgen Krieger (Spielertrainer Union Bad Hall): "Es war nicht nur ein verdienter, sondern auch enorm wichtiger Sieg. Nach großen Defensivproblemen im Herbst, hat die Arbeit in der Vorbereitung bereits Wirkung gezeigt, sind wir hinten ganz gut gestanden. Jetzt wollen wir den Schwung mitnehmen und auch am Samstag im Heimspiel gegen Schlierbach punkten."

Zusätzlicher Ansporn für das Derby gegen Schlierbach sollte auch die Übersiedlung ins neue Clubhaus sein, das in dieser Woche bezogen wird. Die Fans sind nicht nur auf die neuen Räumlichkeiten gespannt, sie wollen auch eine wiedererstarkte, junge Bad Haller Mannschaft anfeuern. Lautstarke Unterstützung kommt vom Fanclub, der am Samstag die neuen Fanschals präsentiert. Zudem werden in der Halbzeitpause den Nachwuchsspielern neue Trainingsanzüge überreicht.


Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter