Union Rohr mit vorsichtigem Aufwärtstrend

Am 28. April 2019 durfte sich die Union Rohr letztmals über eine Punktegewinn freuen, musste in den folgende 23 Partien (inklusive den Testspielen im Sommer) durchwegs Niederlagen einstecken und ziert in der 1. Klasse Ost mit einem noch jungfräulichen Punktekonto das Ende der Tabelle. Nach der Trennung von David Schaumlechner ist der Nachzügler auf der Suche nach einem neuen Trainer in den eigenen Reihen doppelt fündig geworden, tragen seit Jahresbeginn die Windisch-Brüder, Oliver und Patrick, die Verantwortung.

 

Neues Trainer-Duo - drei neue Spieler

"Auch aufgrund der prekären Tabellensituation haben wir uns für eine interne Lösung entschieden", erklärt Sportchef und Neo-Trainer Oliver Windisch. Dem Tabellenletzten stehen im neuen Jahr mit Gabriel Riegler (Ried/Traunkreis), Moritz Gerdopler (Bad Hall) und Manuel Angerer (Sattledt Reserve) drei neue Kräfte zur Verfügung. Daniel Pekic hat den Verein Richtung Kematen/Piberbach verlassen und kickt nun bei einem Liga-Konkurrenten. "Da drei neue Spieler zur Verfügung stehen und zudem die Langzeitverletzten wieder fit sind, sind wir mit der aktuellen Kadersituation zufrieden", so Windisch.

 

26 sieglose Spiele in Serie

Auch in den drei Testspielen ist es der Union nicht gelungen, nach einer langen Durststrecke einen "Dreier" einzufahren: 2:2 gegen Großraming, 2:2 gegen Kirchdorf/Krems und 1:4 gegen Haid. "Wir warten seit bereits 26 Spielen vergeblich auf einen Sieg, andererseits haben wir von drei Testspielen zwei nicht verloren und können darauf aufbauen", spricht Oliver Windisch von einem vorsichtigen Aufwärtstrend. "Auch wenn es nach einer katastrophalen Niederlagenserie nicht einfach ist, hat sich die Mannschaft in der Vorbereitung ganz gut präsentiert und vor allem im spielerischen Bereich Fortschritte gemacht. Zudem weht ein frischer Wind".

 

"Wollten auf freiwilliger Basis weitertrainieren"

Da das einsame Schlusslicht nichts zu verlieren hat, hat man in Rohr die Entscheidung über die Aussetzung des Spielbetriebes gelassen zur Kenntnis genommen. "Eigentlich wollten wir auf freiwilliger Basis weitertrainieren, doch anscheinend werden die Maßnahmen verschärft und die Sportplätze geschlossen. Generell gehen wir davon aus, dass nach der Absage der ersten drei Rückrundenspiele auch in den darauffolgenden Wochen nicht gespielt werden kann und lassen uns überraschen, ob bzw. wie die Meisterschaft fortgesetzt wird", so Windisch. "Aus unserer Sicht ist ein Durchspielen im Sommer nicht ratsam, da man den Kickern zumindest eine vierwöchige Pause gewähren sollte. Aber vielleicht gibt es Play Offs oder werden andere Entscheidungen getroffen".

 

Zugänge:
Gabriel Riegler (Union Ried/Traunkreis)
Moritz Gerdopler (zuletzt Union Bad Hall)
Manuel Angerer (ATSV Sattledt Reserve)

Abgänge:
David Schaumlechner, Trainer (?)
Daniel Pekic (ASKÖ Kematen/Piberbach)

Transferliste OÖ 1. Klasse Ost

Testspiele:
2:2 gegen Union Großraming (2O)
2:2 gegen ASKÖ Kirchdorf/Krems (2O)
1:4 gegen Union Haid (1M)

Testspiele-Übersicht OÖ 1. Klasse Ost

 

Günter Schlenkrich 


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter