"Im Frühjahr wollen wir uns weiter festigen." - SV Siernings sportlicher Leiter Christoph Dietachmair im Interview

In der Saison 2015/16 war der SV Sierning noch in der OÖ-Liga vertreten. Vier Jahre später ist die Mannschaft von Neo-Spielertrainer Philipp Mayrpeter und Heinrich Holzer mittlerweile in die 1. Klasse Ost abgerutscht. Nachdem man im Vorjahr noch erneut auf einem Abstiegsplatz überwintern musste, scheint sich der SVS diese Saison wieder gefestigt zu haben und beendete die Halbserie vor der Unterbrechung auf dem guten fünften Tabellenrang. Ligaportal.at sprach mit Christoph Dietachmair, dem sportlichen Leiter der Blau-Weißen über die vergangenen Monate.

Ligaportal: Zum Ende der Herbstsaison konntet ihr euch auf Rang fünf platzieren. Wie fällt ein Fazit über die sportlichen Leistungen im Herbst aus?

Dietachmair: „Bei uns gab es im Sommer einen großen Umbruch, sind einige junge Spieler zurückgekehrt, die auch schon im Nachwuchs bei uns im Verein waren. Trotz allem sind wir durchaus überrascht, wie die vergangene Herbstsaison verlaufen ist. Wir haben nicht erwartet, dass die Mannschaft zusammen schon so gut funktioniert, wie sie es schlussendlich gezeigt hat. Von daher ist auch die Tabellenplatzierung natürlich sehr erfreulich, aber im Vorfeld nicht zu erwarten gewesen. Wir haben uns im Herbst teuer verkauft, auch gegen arriviertere Mannschaften gute Leistungen zeigen können und einen großen Entwicklungsschritt gemacht. Insgesamt war es eine tolle erste Saisonhälfte.“

Ligaportal: Sie haben es bereits angesprochen: Ihr habt im Sommer einige junge Spieler dazugewonnen. Soll dies auch im Winter so passieren?

Dietachmair: „Mit Philipp Wallak vom ATSV Stein wird ein Spieler neu dazukommen, der mit der Mannschaft sehr gut vernetzt ist und auch zu uns kommen wollte.  Ansonsten sind keine Transferaktivitäten geplant, zumal wir auch eine sehr starke U16 haben, die wir in der Zukunft dann auch in der Kampfmannschaft einbauen wollen. Da kommt in den nächsten Jahren sicher einiges nach.“

Ligaportal: Momentan ist eine Rückkehr des Unterhaus-Fußballs noch ungewiss. Wie ist trotzdem mittlerweile die Planung für eine mögliche Rückrunde angelaufen? Was darf man sich im Frühjahr vom SV Sierning erwarten?

Dietachmair: „Der Start der Vorbereitung wäre grundsätzlich mit 18. Jänner datiert gewesen, gerne wären wir auch gleich zusammen ins Trainingslager nach Waidhofen/Ybbs aufgebrochen. Dies ist jetzt natürlich einmal ins Wasser gefallen. Zurzeit gibt es natürlich viele Fragezeichen, dennoch glaube ich, dass ein Start vor Anfang/Mitte Februar eher nicht möglich sein wird. Wir haben aber darauf keinen Einfluss und müssen abwarten, wollen aber natürlich gut vorbereitet in eine mögliche Rückrunde gehen. Im Frühjahr wollen wir uns weiterhin als Team festigen, vielleicht auch spielerisch noch einen Schritt nach vorne machen und weiter junge Spieler integrieren. Mit dem Abstieg werden wir aus meiner Sicht nichts zu tun haben, wollen wir alsbald 30 Punkte erreichen und am Ende sehen, welche Platzierung dann herausschaut. Im Vordergrund steht ganz klar die Entwicklung.“

Ligaportal: Weg vom sportlichen: Die Pandemie hat im Herbst natürlich für eine „einzigartige“ Situation im Unterhaus-Fußball gesorgt. Wie seid ihr durch diese Phase gekommen?

Dietachmair: „Wir sind zum Glück von positiven Fällen verschont geblieben. Unsere Spieler haben sich in den vergangenen Monaten aber auch sehr vorbildlich verhalten und sind bei Verdachtsfällen in der Arbeit/Schule auch vom Training ferngeblieben. Wir hatten auch ein Konzept entwickelt, somit gab es unter diesen Umständen wenige Probleme. Durch die gute Entwicklung hat sich im Verein eine Aufbruchsstimmung breit gemacht, hatten wir doch wieder mehr Zuschauer bei den Heimspielen als zuletzt noch. Dennoch geht es uns aber wie vielen Vereinen und haben auch wir klarerweise Einbußen. Vor allem Veranstaltungen, wie etwa das Erntedankfest, konnten nicht stattfinden, die doch auch eine größere Einnahmequelle für uns bedeuten. Gleichzeitig haben wir aber auch weniger Ausgaben, warum wir schlussendlich finanziell ganz gut durch diese Phase kommen werden.“


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter