Erfolgreiche Matinee! Mader-Elf siegt in Sierning dank Last-Minute-Tor

SV Sierning
Kematen/Piberb.

Am Sonntag empfing in der fünften Runde der 1. Klasse Ost der SV Sierning die ASKÖ Kematen-Piberbach zur Matinee und lechzte nach einer langen Durststrecke nach einem Erfolgserlebnis. Doch nach zwei Abstiegen in Folge konnte der einstige OÖ-Ligist die Talfahrt auch in der 1. Klasse noch nicht stoppen und ist erneut in der Abstiegszoine präsent. Die Sierninger gingen in der zweiten Halbzeit in Führung und hofften auf den Befreiungsschlag, die Gäste drehten das Spiel jedoch und fixierten in Minute 92 den 3:2-Auswärtssieg. Während der seit 25. Mai sieglose SVS die siebente Niederlage in den letzten neun Pflichtspielen einstecken musste, fuhr die Mader-Elf den bereits vierten Saison-"Dreier" ein.


Favorit mit früher Führung - Neuerwerbung gleicht aus

In der Lehner Arena hatten die formstarken Kematener schon in der Anfangsphase die Nase vorne - Rene Müller verwandelte in Minute zehn einen Elfmeter. Acht Tage nach einem 0:6-Debakel in Wolfern steckte der Absteiger den erneuten Rückschlag weg und war in der Folge bemüht, das Blatt zu wenden. Nachdem der früh für Matthias Winzig eingewechselte Michael Mollner verwarnt worden war, hatten die heimischen Fans kurz vor der Pause Grund zur Freude. Diamant Katona, der in der letzten Saison bei den Vorwärts Amateuren aktiv war und erst vor wenigen Wochen nach Sierning wechselte, war es, der den Ball im ASKÖ-Kasten unterbrachte und den 1:1-Halbzeitstand besiegelte. 

Absteiger dreht Spiel - in Minute 92 kippt das Match erneut

Vier Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Schoyswohl durfte sich Siernings Neuerwerbung erneut als Torschütze feiern lassen. Katona taf abermals ins Schwarze und brachte die Mannen von Neo-Trainer Elvis Basovic in Front. Die Hausherren verteidigten fortan die Führung. In Minute 72 trug sich aber auch ein Kematener Neuzugang in die Torschützhenliste ein, als der im Sommer von Adlwang zur ASKÖ gewechselte Dominik Dora auf 2:2 stellte. In der Folge stand das Match auf Messers Schneide. Als es bereits nach einer Punkteteilung aussah, kippte die Partie in Minute 92 noch einmal. Thomas Lederhilger gab Sierning-Schlussmann Dominik Stojanovic das Nachsehen und schoss die Mader-Elf zum 3:2-Sieg. Der Absteiger ist am kommenden Samstag in Rohr zum Kellerderby zu Gast, tags darauf empfängt die ASKÖ Kematen die Kicker aus Haidershofen. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter