Haidershofen/Behamberg dreht Partie gegen Sierning in letzter Sekunde

SV Sierning
ASV Haidershofen

Mit 1:2 verlor der SV Sierning am vergangenen Samstag zu Hause gegen den ASV RAIKA Haidershofen/Behamberg. Begeistern konnte der ASV Haidershofen bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war.

In der ersten Hälfte bot sich wenig, was die Zuschauer in Ekstase versetzte. Der erste Treffer ließ lange auf sich warten, auch weil kaum Torchancen entstanden. Das erste Tor des Spiels ging an Sierning. Allerdings gelang dies nur mithilfe von Haidershofen: Pascal Schwarzlmüller schob das Spielgerät Sekunden vor der Halbzeit über die eigene Torlinie. Sierning nahm die knappe Führung mit in die Kabine.

 

Sehr spät gedreht

Auch in Hälfte zwei blieb es lange ruhig. Das 1:1 des ASV RAIKA Haidershofen/Behamberg bejubelte Halil Cetin (82.). Dank eines Treffers von Robin Mayrhofer in der Schlussphase (92.) gelang es den Gästen, die Führung einzufahren. Am Ende verbuchte der ASV Haidershofen gegen den SV Sierning einen Sieg.

Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt Sierning den fünften Platz in der Tabelle ein. Vier Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat der Gastgeber derzeit auf dem Konto.

Haidershofen belegt mit 21 Punkten den dritten Platz. Sieben Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des ASV RAIKA Haidershofen/Behamberg. Der ASV Haidershofen ist seit drei Spielen unbezwungen.

1. Klasse Ost: SV Sierning – ASV RAIKA Haidershofen/Behamberg, 1:2 (1:0)

  • 45
    Eigentor durch Pascal Schwarzlmueller 1:0
  • 82
    Halil Cetin 1:1
  • 92
    Robin Mayrhofer 1:2

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter