Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Süd-West

USV St. Pantaleon: "Borozni-Abgang muss die gesamte Mannschaft kompensieren"

"Wenn man den Herbstmeistertitel errungen hat, möchte man am Ende der Saison auch Meister werden. Dieses Ziel können wir erreichen, in der Rückrunde der 1. Klasse Süd-West erwartet uns mit den Konkurrenten aus Neukirchen und Gilgenberg aber ein harter Dreikampf", erklärt Hannes Geieregger, Trainer des USV St. Pantaleon. In der Winterpause kehrten zwei Akteure wieder zu den Schwarz-Weißen zurück, mit Dominik Borozni hat der Spielgestalter den Klub jedoch verlassen.

 

Zwei Rückkehrer - Borozni wechselte in die 2. Klasse

Borozni folgte dem Ruf seines Bruders und kickt im neuen Jahr bei der SPG Schneegattern/Pöndorf in der 2. Klasse. Beim Trainingsauftakt konnte Coach Geieregger mit Stürmer Mario Huber (Oberndorf) und Mittelfeldspieler Tobias Fuchs (Austria Salzburg 1b) zwei Spieler begrüßen, die das USV-Trikot in der Vergangenheit schon einmal getragen hatten. "Tobias soll in die Fußstapfen von Borozni treten und als Sechser oder Zehner agieren. Aber ein Spieler alleine kann unseren einstigen Spielmacher nicht ersetzen, muss die gesamte Mannschaft den Borozni-Abgang kompensieren", weiß Geieregger, der auf die beiden neuen Kräfte aktuell nicht zurückgreifen kann. Während Huber krankheitsbedingt nicht fit ist, macht Fuchs eine Verletzung am Sprunggelenk zu schaffen.

 

Durchwachsene Vorbereitung, aber erfolgreiches Trainingslager in Slowenien

Vor der Meisterschaftsgeneralprobe, am kommenden Samstag gegen Mattsee, bestritt der Herbstmeister sechs Testspiele: 3:1 gegen St. Radegund, 1:0 gegen Köstendorf, 2:1 gegen St. Georgen, 2:2 gegen Nußdorf, 1:2 gegen Eggelsberg und 1:7 gegen Bürmoos. "Die Testspiele sind wie die gesamte Vorbereitung durchwachsen verlaufen, haben Licht und Schatten gewechselt. Zudem ist die Trainingsbeteiligung aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen nicht optimal", ist der Coach nicht zufrieden. "Dafür war das Trainingslager in Slowenien ein voller Erfolg, haben in Isola perfekte Bedingungen vorgefunden und konnten ausgezeichnet trainieren".

 

Showdown am letzten Spieltag?

Zum Rückrundenauftakt bekommt "Pontigon" in Mauerkirchen eine harte Nuss zu knacken, ehe der Ligaprimus am Oster-Wochenende, im Heimspiel gegen Hochburg, vor einem vermeintlichen Pflichtsieg steht. "In Mauerkirchen erwartet uns eine ungemein schwierige Aufgabe, sind die letzten Spiele gegen die Baumgartner-Elf stets turbulent verlaufen und brachten unglaubliche Ergebnisse, wie der 7:2-Kantersieg im Hinspiel", weiß Hannes Geieregger und hofft, dass seine Mannschaft die traditionelle Heimstärke auch im neuen Jahr wird ausspielen können. "Mit Neukirchen, Gilgenberg und Neuhofen sind unsere härtesten Widersacher in der Kuglbergarena zu Gast. Und vielleicht kommt es ja am letzten Spieltag, gegen Neukirchen, zum Showdown. Auch wenn uns der Abgang von Borozni schmerzt und in der Rückrunde ein hartes Stück Arbeit auf uns wartet, sind die Chancen intakt, die Tabellenführung ins Ziel zu bringen".

 

Zugänge:
Mario Huber (1. Oberndorfer SK)
Tobias Fuchs (zuletzt Austria Salzburg 1b)

Abgang:
Dominik Borozni (SPG Schneegattern/Pöndorf)

Bisherige Testspiele:
3:1 gegen Union St. Radegund (2SW)
1:0 gegen Köstendorf (Salzburg, 2. Landesliga)
2:1 gegen St. Georgen (Salzburg, 1. Klasse)
2:2 gegen Nußdorf (Salzburg, 1. Klasse)
1:2 gegen USV Eggelsberg/Moosdorf (BLW)
1:7 gegen Bürmoos (Salzburg, 1. Landesliga)

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung