UFC Lochen will auch in der kommenden Spielzeit vorne mitmischen

Der UFC Lochen schrammte mit zwei Unentschieden in der abgelaufenen Relegation nur denkbar knapp am Aufstieg in die Bezirksliga vorbei. Trotz einer guten Punkteausbeute in der starken Vorsaison, zeigt man sich bei den Verantwortlichen klarerweise aber nicht restlos zufrieden, soll in der 1. Klasse Süd-West heuer erneut der Angriff nach ganz vorne erfolgen.

 

 

Bestes Rückrundenteam der Liga

Nach einem bereits guten Herbst, in dem man den Anschluss an die vorderen Ränge halten konnte, folgte dann ein noch besseres Frühjahr, konnte man mit satten 30 Punkten die meisten aller Vereine erzielen und holte sich so am Ende sogar noch den begehrten Relegationsplatz hinter Meister Gilgenberg. "Wir waren mit der Punkteausbeute und der erreichten Relegation natürlich zufrieden, aber mit der spielerischen Leistung des Teams war ich absolut nicht einverstanden. Hier lasse ich auch keine Ausreden wegen Verletzungen zu, wenngleich uns der lange Ausfall von Julian Maislinger natürlich extrem geschmerzt hat. Die Relegation gegen Utzenaich war dann so etwas wie ein Lehrspiel für uns. Wir hatten trotz der beiden Unentschieden eigentlich keine Chance", analysiert Sportchef Stefan Bischof nüchtern.

 

Zurückhaltung auf dem Transfermarkt

Mit Tobias Gollhammer verliert der UFC seinen Stammgoalie, der Keeper wechselt in Salzburgs zweite Landesliga zum USV Köstendorf. Mit Manuel Klinger aus Bürmoos konnte man hier bereits adäquaten Ersatz an Bord holen, zudem kommt Daniel Huber als Verstärkung vom SV Pfaffstätt. Darüber hinaus bleibt der Kader ident zur Vorsaison, will der Vizemeister erneut ganz vorne mitspielen und hat auch bereits den Auftakt in die Vorbereitung hinter sich: "Seit gut einer Woche sind wir bereits wieder im Training, kann man mit dem Auftakt bislang sehr zufrieden sein. Alle Spieler sind fit, gegen Köstendorf konnten wir im ersten Testspiel ein 0:0 erreichen," zeigt sich Bischof zufrieden.

 

Klare Zielsetzung für die anstehende Spielzeit

"Ich erwarte mir von der Mannschaft spielerisch gute Leistungen, von allen Spielern aber auch dem Trainerteam noch mehr Leistung und Einsatz. Wir wollen wieder unter den ersten vier Mannschaften dabei sein, wissen aber durchaus, dass das sehr schwer werden wird," beschließt der Sportchef. Die neue Saison startet für den UFC Lochen bereits am Donnerstag, 15. August, wenn man in Hochburg-Ach zu Gast ist und erneut auf Punktejagd gehen wird.

 

Transferliste

Testspielübersicht

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter