Union Mehrnbach feiert dritten Heimsieg in Folge [Video]

Union Mehrnbach
Palting/Seeham

Die Union FKS/Pfeil-Design Mehrnbach empfing in der 1. Klasse Süd-West die SPG Palting/Seeham und wollte Revanche für die unglückliche Niederlage im Hinspiel nehmen. Am Karsamstag konnte die Mannschaft von Trainer Rudolf Spindler ihr Vorhaben mit einem 2:1-Erfolg realisieren und ist nach dem dritten Heimsieg in Folge von Tabellenführer Gilgenberg vorerst nur durch fünf Punkte getrennt. Die Spielgemeinschaft hingegen musste im neunten Auswärtsspiel die sechste Niederlage einstecken.


Springer bringt Union in Front

Im Gegensatz zu Paltings 6:5-Sieg im Herbst geizten die Mannschaften in der Pumberger Arena zunächst mit Toren. Die erste Chance fanden die Gäste vor, nach einer gefährlichen Hereingabe von links kam jedoch kein Angreifer an den Ball. In Minute 35 glitt Union-Schlussmann Andreas Hlava nach einer Ecke das Leder aus den Händen, Palting-Kapitän Christian Reiter traf aus kurzer Distanz aber nicht ins Tor, sondern einen auf der Linie postierten Verteidiger. Kurz danach brandete in der Arena Jubel auf, als Florian Springer nach einem feinen Pass Gästegoalie Markus Gobl umkurvte und die Mehrnbacher zur 1:0-Pausen-Führung schoss.

 

VideoTor Union Mehrnbach 50. Minute

Paltings Anschlusstreffer fällt zu spät

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Petereder war die Gästeelf von Coach Helmut Weiss um den Ausgleich bemüht, die Paltinger liefen dem Rückstand aber vergeblich hinterher. Nach einer Stunde die Vorentscheidung, als SPG-Keeper Gobl nach einem weiten Ball und einem Schuss das Leder nur kurz abwehren konnte - wieder war es Springer, der goldrichtig stand und per Abstauber auf 2:0 stellte. Die Gäste steckten nicht auf, der Anschlusstreffer wollte der Weiss-Elf aber nicht gelingen. Bei einer guten Chance traf der ebenerst eingewechselte Alexander Breitfuß nur das Außennetz. In der Nachspielzeit wurde die Spielgemeinschaft führ ihre Bemühungen belohnt. Nach einem Getümmel an der Mehrnbacher Strafraumgrenze kam Robert Weiss an den Ball und knallte die Kugel in die Maschen. Kurz danach war Schluss und Mehrnbachs dritter Heimsieg in Folge amtlich. Beide Mannschaften greifen am kommenden Sonntag wieder ins Geschehen ein. Die Weiss-Elf empfängt Schlusslicht Mauerkirchen, die Kicker aus Mehrnbach sind in Weng zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter