SV Weng holt in Mauerkirchen "big points"

SV Mauerkirchen
SV Weng

Am Sonntagnachmittag empfing in der 21. Runde der 1. Klasse Süd-West der SV Zollexpress Mauerkirchen den SV Weng und wollte eine Woche nach einem Remis in Palting die vielleicht letzte Chance auf den Klassenerhalt nutzen. Doch nach einer Pleite im Hinspiel zog die Paczi-Elf auch auf eigener Anlage mit 2:3 den Kürzeren und steht nach der bereits siebenten Heimniederlage vor dem Abstieg. Die Wenger hingegen sind nach dem zweiten Auswärtssieg in Folge vom "Strich" vier Punkte entfernt.


Gäste mit früher 2:0-Führung

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Winklinger bekamen die Zuschauer ein umkämpftes Duell um "big points" zu sehen. In Minute acht setzte die Gästeelf von Coach Gerhard Schreiber den ersten Nadelstich, als Lukas Furtner, der im Winter von Mining zum SVW gewechselt war, auf 0:1 sellte. Nach 20 Minuten schlug es im Mauerkirchener Kasten erneut ein, dieses Mal gab Ali Ahmad SVM-Schlussmann Simon Wurhofer das Nachsehen. Kurz danach war die Heimelf um Spielertrainer Gabor Paczi zurück im Spiel, als Kapitän Daniel Lanterdinger auf 1:2 verkürzte. Mehr als der Anschlusstreffer sprang für das Schlusslicht bis zur Pause aber nicht heraus, sodass es mit einer knappen Gäste-Führung in die Kabinen ging.

Paczi-Elf macht Rückstand wett - Kreilinger schießt SVW zum Sieg

Nach Wiederbeginn setzte der Nachzügler alle Hebel in Bewegung, das Blatt zu wenden und wurde für seine Bemühungen nach einer Stunde belohnt. Daniel Schwab traf ins Schwarze und ließ den SVM auf einen wichtigen "Dreier" hoffen. Doch die Gäste gaben darauf 180 Sekunden später die passende Antwort. Achim Kreilinger brachte die Kugel im Mauerkirchener Gehäuse unter und die Schreiber-Elf erneut in Front. Ein zweites Mal ließ sich der SVW die Butter nicht vom Brot nehmen. Das Match stand in der restlichen Spielzeit auf Messers Schneide, die Wenger brachten den hauchdünnen Vorsprung aber ins Ziel und nahmen drei "big points" mit auf die Heimreise. Während das Schlusslicht am kommenden Samstag in Handenberg zu Gäst ist, empängt der SVW tags darauf die Kicker aus Laab zum nächsten "Sechs-Punkte-Spiel".

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter