UFC Lochen mit Pflichtsieg gegen Burgkirchen [Video]

Zum Auftakt der vierten Runde der 1. Klasse Süd-West empfing der UFC Lochen den UFC Burgkirchen. In der noch jungen Saison konnten die Lochener bereits zwei "Dreier" einfahren, die Gäste hingegen konnten im Vorjahr die Klasse erst über den Umweg der Relegation halten, in der neuen Meisterschaft kamen Kapitän Franz Wöckl und Co. aber nicht aus den Startblöcken. Zwei Wochen nach einer Pleite gegen Neuhofen konnten die Mannen von Trainer Sebastian Bachleitner das zweite Heimspiel gewinnen und feierten einen 2:1-Erfolg. Die Kicker aus Burgkirchen standen auch am Freitagabend mit leeren Händen da und mussten im vierten Match die vierte Niederlage einstecken.

 

Torloser erster Durchgang

Die Gäste fanden die erste Chance vor, nach einem Angriff über die rechte Seite, fiel ein Schuss aus rund 20 Metern jedoch zu schwach aus. Nach einer Viertelstunde konnte Gästegoalie Wöckl nach einem Lochener Corner von rechts eine brenzlige Situation erst im Nachfassen bereinigen. In einem interessanten Match ging es munter hin und her, Tore bekamen rund 200 Besucher zunächst aber keine zu sehen. In Minute 32 machte Burgkirchens Schlussmann eine Lochener Doppelchance zunichte. Zunächst parierte Wöckl einen Distanzschuss, ehe der Gäste-Kapitän auch einen Kopfball aus kurzer Distanz hielt. In Minute 45 setzte Lochens Thomas Geier einen Freistoß über die Latte, wenig später ging es torlos in die Pause.

 

Probst und Geier bringen Hausherren auf die Siegerstraße

Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Knoglinger brandete in der Arena Jubel auf. Nach einem Angriff der Heimischen über die linke Seite stand der früh für Senad Hamzic eingewechselte Sebastian Probst goldrichtig, nach einer Hereingabe drückte der Angreifer den Ball über die Line und stellte auf 1:0.  Keine zehn Minuten später schlug die Bachleitner-Elf erneut zu, als Geier einen Elfmeter trocken verwandelte. Die Lochener hatten die Siegerstraße erreicht und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Die Hausherren konnten die eine oder andere Chance aber nicht nutzen und den Sack nicht zumachen.  Kurz vor Schluss keimte bei den Burgkirchenern Hoffnung auf. Drazen Vlasic wurde mit einem feinen Pass in Szene gesetzt, der neue Legionär aus Kroatien tanzte Lochen-Keeper Manuel Klinger aus und verkürzte auf 2:1. Der Anschlusstreffer der Gäste fiel jedoch zu spät, denn kurz danach war Schluss und der dritte Saisonsieg des UFC Lochen amtlich. Der UFC Burgkirchen empfängt am kommenden Wochenende den aktuellen Tabellenführer aus Neuhofen, die Bachleitner-Elf ist in Runde fünf ln Obernberg zu Gast.

 

Tor UFC Lochen 49

Mehr Videos von UFC Lasco Lochen

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter