TSU Handenberg siegt beim Derby in Neukirchen/Enknach

Neukirchen/E.
TSU Handenberg

Mit einem knappen 1:2 endete das Derby zwischen der TSU Handenberg und der Union Raiffeisen Neukirchen/Enknach an diesem fünften Spieltag. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Handenberg.

Neukirchen/E. erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Milos Bilic traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Generell kamen die Hausherren weitaus aggressiver in die Partie und hatten früh das Zepter in der Hand. Nach einer Viertelstunde fiel dann aber der Ausgleich - zumindest für ein paar Sekunden. Das Tor wurde vom Schiedsrichter wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Die Gäste übten nun mehr Druck aus und konnten den Ausgleich machen, mit Hilfe des Gegners. Christoph Pommer lenkte den Ball ins eigene Tor und bescherte der TSU Mitterbauer Handenberg den 1:1-Ausgleich (19.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Dan Alexandru Leucuta das 1:2 nach (41.).

 

Keine weiteren Treffer

Das Derby blieb auch in der zweiten Hälfte weiter heiß. Neukirchen drückte zu Beginn auf den Ausgleich und konnte auch Chancen vorweisen. Doch auch Handenberg versteckte sich nicht hinter der Führung und spielte weiter auf Sieg. Obwohl der TSU Handenberg nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es die Union Raiffeisen Neukirchen/Enknach zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen. Die Union Raiffeisen Neukirchen/Enknach baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die TSU Handenberg bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Handenberg drei Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Punktegleich mit den Kontrahenten aus Palting/Seeham steht man nun am vierten Platz. Die Ambitionen nach oben bleiben also weiter erhalten.

1. Klasse Süd-West: Union Raiffeisen Neukirchen/Enknach – TSU Mitterbauer Handenberg, 1:2 (1:2)

  • 5
    Team - Neukirchen/E.Milos Bilic 1:0
  • 19
    Team - Neukirchen/E.Eigentor durch Christoph Pommer 1:1
  • 41
    Team - TSU HandenbergDan Alexandru Leucuta 1:2

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter