Union Mehrnbach lässt St. Pantaleon keine Chance [Video]

Union Mehrnbach
USV St. Pantaleon

Die Union Mehrnbach erreichte einen deutlichen 7:3-Erfolg gegen St. Pantaleon. Die Überraschung blieb aus: Gegen Mehrnbach kassierte der USV St. Pantaleon eine deutliche Niederlage.

Lucas Weiermann trug sich in der achten Spielminute in die Torschützenliste ein. Ivan Barisic war es, der in der 21. Minute das Spielgerät im Tor der Union FKS & Pfeil Design Mehrnbach unterbrachte. Alexander Pilaj machte in der 26. Minute das 1:2 von St. Pantaleon perfekt. Eine starke Leistung zeigte Sebastian Weiermann, der sich mit einem Doppelpack für die Union Mehrnbach beim Trainer empfahl (30./37.). Noch vor der Halbzeit legte Lucas Weiermann seinen zweiten Treffer nach (40.). Mit der Führung für Mehrnbach ging es in die Kabine.

Tor Union Mehrnbach 7

Mehr Videos von Union FKS & Pfeil Design Mehrnbach

Wie ein Zug über die Abwehr

Mit dem zweiten Treffer von Pilaj rückte der USV St. Pantaleon wieder ein wenig an die Union FKS & Pfeil Design Mehrnbach heran (46.). Die Freude von St. Pantaleon über den Anschlusstreffer währte allerdings nicht lange. Alexander Stempfer (56.), Sebastian Weiermann (69.) und Kilian Kreuzer (75.) ließen an der Dominanz der Union Mehrnbach keinen Zweifel aufkommen. Schlussendlich verbuchte Mehrnbach gegen den USV St. Pantaleon einen überzeugenden 7:3-Heimerfolg.

Durch die drei Punkte verbesserte sich das Heimteam im Tableau auf die vierte Position. Mit dem Sieg knüpfte Mehrnbach an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert die Union Mehrnbach sechs Siege und ein Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte.

St. Pantaleon bleibt weiterhin eine Wundertüte. Das Torverhältnis von 28:34 spiegelt das auch genau wider. Mit nur elf Punkten aus elf Partien ist man beim USV mit Sicherheit noch nicht zufrieden.

1. Klasse Süd-West: Union FKS & Pfeil Design Mehrnbach – USV St. Pantaleon, 7:3 (4:2)

  • 8
    Lucas Weiermann 1:0
  • 21
    Ivan Barisic 1:1
  • 26
    Alexander Pilaj 1:2
  • 30
    Sebastian Weiermann 2:2
  • 37
    Sebastian Weiermann 3:2
  • 40
    Lucas Weiermann 4:2
  • 46
    Alexander Pilaj 4:3
  • 56
    Alexander Stempfer 5:3
  • 69
    Sebastian Weiermann 6:3
  • 75
    Kilian Kreuzer 7:3

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter