1. Klasse Süd

SV Bad Goisern: Schnee-Chaos verhindert Trainingsstart

Nach drei Abstiegen in Folge konnte der SV Bad Goisern im Vorjahr die rasante Talfahrt stoppen und schaffte als Elfter den Ligaverbleib. In der aktuellen Saison der 1. Klasse Süd sollte es in der Tabelle ein Stück weit nach oben gehen, der einstige OÖ-Ligist kam im Herbst aber nicht wirklich vom Fleck und beendete die Hinrunde erneut nur auf dem elften Rang. "In den vergangenen Jahren wurde der Kader alle sechs Monate aus verschiedenen Gründen massiv verändert, ist es darum nicht gelungen, eine Mannschaft zu formen. Im Sommer war das nicht anders, weshalb auch diese Saison bislang nicht den gewünschten Verlauf genommen hat. Wir hoffen, dass im neuen Jahr Ruhe einkehrt und uns die Trendwende gelingt", erklärt Sportchef Harald Palmetzhofer.

 

Kapitaler Fehlstart - bittere Niederlage zum Herbstausklang

Mit vier Pleiten am Stück verzeichneten die Goiserer einen kapitalen Fehlstart, holten in den folgenden drei Spielen aber sieben Punkte. Nach einem Trainerwechsel - Peter Halada, der in Bad Goisern lebt und arbeitet und in seiner Karriere das SV-Trikot übergestreift hatte, folgte Stefan Schrempf nach. In der zweiten Herbsthälfte war die Bilanz zunächst ausgeglichen, ehe man zum Herbstausklang im "Sechs-Punkte-Spiel" gegen Regau den Kürzeren zog. "Wir haben in diesem Match die große Chance vertan, den Klassenerhalt mehr oder weniger zu fixieren und eine ruhige Winterpause zu verbingen, nach der siebenten Saisonniederlage ist der Strich aber nicht allzuweit entfernt. Mit dem Fehlstart sind wir früh ins Hintertreffen geraten, ist es uns auch im Herbst nicht gelungen, eine kompakte Mannschaft zu formen, weshalb die Situation auch in diesem Jahr nicht einfach ist", weiß der Sportchef, der sich über drei Heimsiege freuen konnte - in der Fremde fuhr die Halada-Elf nur einen "Dreier" ein. Jeweils vier Teams trafen weniger oft ins Schwarze bzw. kassierten mehr Gegentore. "Wir arbeiten daran, dass wieder Ruhe einkehrt und der Pfeil wieder in die richtige Richtung zeigt", so Palmetzhofer.

 

Trainingsauftakt in der Turnhalle - Trainingslager in Kroatien

"Nach den massiven Kaderveränderungen waren im Winter eigentlich keine Transfers geplant, doch wie es aussieht, wird sich in den kommenden Wochen etwas tun, sind ein, zwei Zugänge, aber auch ebenso viele Abgänge möglich. Zur Stunde ist aber noch nichts fix", meint Harald Palmetzhofer. Aufgrund der aktuellen Schneemassen im Salzkammergut ist in Bad Goisern an ein Training derzeit nicht zu denken. "Eigentlich wollten wir am kommenden Montag in die Vorbereitung starten, der viele Schnee hat uns aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da auch der Platz in Obertraun gesperrt ist, wird die erste Einheit in der nächsten Woche in der Turnhalle stattfinden. Wir sind widrige Wetterbedingungen gewohnten, aber derzeit ist es besonders schlimm", so Palmetzhofer. In den Semesterferien entflieht der Tabellenelfte dem Schnee und hält in Kroatien ein Trainingslager ab.

 

"Wollen eine erfolgreiche Rückrunde spielen und in der nächsten Saison wieder angreifen"

Obwohl man das Abstiegsgespenst in der Hinrunde nicht in die Flucht schlagen konnte, blickt man in Bad Goisern der zweiten Meisterschaftshälfte vorsichtig optimistisch entgegen. "In der Rückrunde geht es zunächst darum, den Klassenerhalt ehestmöglich zu fixieren. Dazu müssen wir aber besser starten als im Herbst", hofft der Sportchef auf einen erfolgreichen Rückrundenauftakt. "Auch im neuen Jahr ist eine gewisse Qualität vorhanden und hoffen, sie auch auf den Platz bringen zu können. Wir wollen uns im Frühjahr anständig präsentieren, eine erfolgreiche Rückrunde spielen und in der nächsten Saison mit einer schlagkräftigen Mannschaft wieder angreifen".

 

Spieler der Herbstsaison 2018 - Endergebnis

Transferliste

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter