ASKÖ Ebensee: "Wollen in den nächsten fünf Jahren in die Bezirksliga"

Nach dem letztjährigen Aufstieg kam die ASKÖ Ebensee einen Stock höher bislang nicht wirklich vom Fleck, sammelte im Herbst nur zehn Punkte und überwintert als Vorletzter in der Abstiegszone der 1. Klasse Süd. In der Winterpause hat sich beim Nachzügler einiges getan. Zum einen schwingt ein neuer Trainer das Zepter, und zum anderen hat sich die ASKÖ erheblich verstärkt. Vor allem vom neuen Legionär aus Serbien wird viel erwartet.

 

Drei neue Kräfte und zwei Abgänge

Während der bisherige Spielertrainer, Stefan Neuböck, wieder als Co-Trainer sowie Verteidiger tätig ist, trägt seit Jahresbeginn Stefan Schrempf als Coach offiziell die Verantwortung. "Eigentlich habe ich die Mannschaft bereits in den letzten vier Hinrundenspielen betreut, seit Jahresbeginn ist meine Trainertätigkeit aber offiziell und freue mich, bei meinem Stammverein tätig sein zu dürfen", so Schrempf, der seine aktive Karriere beendet hat, in Notfällen die Schuhe aber wieder schnüren könnte. Nach einem Gastspiel in Pinsdorf kehrte Nenad Vuckovic wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück. Robert Cernak wechselte von Neukirchen/Altmünster nach Ebensee, mit Stefan Sibinovic streift auch ein 27-jähriger Serbe das ASKÖ-Trikot über. "Stefan ist als Zehner oder hängende Spitze vorgesehen, er ist beidbeinig und körperlich ungemein stark. In meiner langen Karriere habe ich mit vielen Kickern zusammengespielt, aber einen derart kompletten Fußballer wie Sibinovic noch selten gesehen. Unsere neuer Legionär ist eine absolute Granate, er ist ähnlich stark wie es Jürgen Aschauer zu seiner besten Zeit war und könnte meiner Ansicht nach in jeder OÖ-Liga-Mannschaft spielen", erwartet sich der Neo-Coach vom neuen Offensivspieler sehr viel. Mit Michael Hackl (Pichl) und Nico Eisl (Bad Goisern) haben zwei Akteure den Verein verlassen. 

 

Torflut in den Testspielen - Trainingslager in Kroatien

In den fünf Testspielen der Schrempf-Elf schlug es vorne und hinten permanent ein, fielen nicht weniger als 47 Tore: 5:3 gegen Pinsdorf, 5:4 gegen Abersee, 4:4 gegen Bad Ischl 1b, 2:3 gegen St. Wolfgang und 8:9 gegen Söchau. "Im Herbst war die Chancenverwertung zum Teil mangelhaft, in den Testspielen haben wir es aber ordentlich krachen lassen und jede Menge Tore gemacht. Allerdings hat es hinten genauso oft eingeschlagen, ist es uns bislang nicht gelungen, die Gegentore zu minimieren. Das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft passt noch nicht, wartet noch viel Arbeit auf uns", so Schrempf, der mit seinen Mannen in der letzten Woche in Kroatien ein Trainingslager abgehalten hat. "Wir haben in Novigrad super Bedingungen vorgefunden und konnten ausgezeichnet trainieren".

 

Bezirksliga im Visier

Am gestrigen Samstag wurde in Ebensee der Platz gesäubert und fit für das Frühjahr gemacht. "Eigentlich wollten wir in der kommenden Woche trainieren, doch ab morgen werden in Österreich alle Plätze geschlossen. Bereits in Kroatien haben wir über eine mögliche Aussetzung des Spielbetriebes diskutiert, inzwischen steht fest, dass bis Ostern nicht gespielt werden kann. Wie es aktuell aussieht, ist sogar zu befürchten, dass die Meisterschaft nicht fortgesetzt wird", meint der Coach. "Wir waren und sind bemüht, die Klasse zu halten, der Ligaverbleib liegt aber möglicherweise nicht in unserer Hand. Auch wenn es für Außenstehende aufgrund der Abstiegsgefahr seltsam klingen mag, wollen wir in den nächsten fünf Jahren in die Bezirksliga aufsteigen. Denn der Verein ist seit geraumer Zeit stark im Aufwind und verfügt über viele Sponsoren, zudem herrscht ein tolles Klima".

 

Zugänge:
Stefan Schrempf, Trainer (zuletzt SV Bad Ischl)
Nenad Vuckovic (ASKÖ Pinsdorf)
Robert Cernak (SK Neukirchen/Altmünster)
Stefan Sibinovic (Serbien)

Abgänge:
Michael Hackl (SV Pichl)
Nico Eisl (SV Bad Goisern)

Transferliste OÖ 1. Klasse Süd

Testspiele:
5:3 gegen ASKÖ Pinsdorf (2S)
5:4 gegen USC Abersee (2LL)
4:4 gegen SV Bad Ischl 1b (2S)
2:3 gegen SV St. Wolfgang (2S)
8:9 gegen USV Söchau (1KL)

Testspiele-Übersicht 1. Klasse Süd

 

Günter Schlenkrich  


Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter