Vereinsbetreuer werden

Neuer TSV Frankenmarkt-Trainer will "junge Burschen weiterentwickeln"

Hoch hinaus wollen die Spieler des TSV Sparkasse Frankenmarkt sowohl auf dem Fußballplatz als auch privat: Der „Traunsee Bergmarathon“ wurde gemeistert und der allgemeine Fitnesszustand lässt laut dem neuen Trainer Andreas Staudinger nicht zu wünschen übrig. Der Kader wurde um zwei Spieler erweitert. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sieht Staudinger für alle Teams eine schwierige Zeit.

 

Natürlich dreht sich zwei Wochen vor dem ersten Saisonspiel gegen ASKÖ Raiffeisen Gosau vieles um das Thema Corona. TSV Frankenmarkt-Neotrainer Andreas Staudinger, der nach einem Jahr Unterbrechung zuvor die U18 von UVB Vöcklamarkt trainierte, und erst seit Ende Juli im Amt ist, sieht die aktuelle Lage bei seinem Verein aber durchaus hoffnungsvoll. Mit Lukas Leist (Abwehr links, von UFV Raiffeisen Thalgau) und Vadim Bogdan (ebenfalls Abwehr links, aus dem Nachwuchs von Union Vöcklamarkt) sind zwei neue Spieler hinzugekommen. Trainer Staudinger sieht als seine wichtigste Aufgabe in dieser Saison seine „jungen Burschen hineinbringen und weiterentwickeln.“

 Auf seinen Kader angesprochen erwähnt Staudinger, dass er insgesamt „gut aufgestellt“ und zwar „nicht jede Position doppelt besetzt“ sei, das sieht er aber nicht tragisch: „Durch Corona geht es allen Mannschaften in dieser Klasse gleich.“ Stichwort Corona: „Ich sehe die Situation für alles Teams schwierig zurzeit, durch Corona wird alles neu durchgemischt.“ Das sei aber keine Ausrede, „meine Burschen sind willig.“

Impfen statt Schimpfen 

„Ziemlich alle Spieler sind geimpft“ sagt Staudinger angesprochen auf den Ist-Zustand bei seiner Mannschaft. Laut seinen Informationen wird auch die neue Saison mit dem Prinzip „3 G-Nachweis“ über die Bühne gehen. Ob es bei TSV Frankenmarkt mögliche Corona-Förderungen vonseiten der Bundesregierung gab, darüber hat er keinen Einblick, möchte dazu nichts sagen. Natürlich hofft er, dass diese Saison reibungslos und ohne eventuellen Lockdown stattfinden kann.

Witness the Fitness

Wenn es um den grundsätzlichen Fitnesszustand seiner Spieler geht, zeigt sich der Neo-Trainer Staudinger mehr als zufrieden: „Bei der Ausdauer sind meine Spieler sehr gut drauf, ich merke, dass sie in den letzten Wochen sehr viel für ihre Fitness getan haben, unter anderem sind sie den „Traunsee Bergmarathon“ gelaufen.“ Nur für gewisse Grundlagen möchte er die nächsten zwei Wochen noch intensiv nutzen. Wie auch immer die Welt in zwei Wochen zum Auftaktmatch von TSV Frankenmarkt aussehen wird, eines wird man sich wohl noch wünschen dürfen: Mögen wir uns diese Saison nur vom Fußballvirus anstecken lassen.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter