St. Wolfgang is back! Überraschender Auswärtssieg in Oberwang!

Der SV St. Wolfgang konnte gegen UNION Oberwang mit 2:0 gewinnen. Somit fuhr man nach sechs Niederlagen in Folge endlich wieder drei Punkte ein. Der Führungstreffer fiel kurz vor der Pause, in der 69. Minute stellte man den 2:0 Entstand her. Mit diesem Sieg überholt St. Wolfgang Neukirchen bei Altmünster und ist jetzt 13. Auf das rettende Ufer fehlen zwei Punkte. Oberwang bleibt im abgesicherten Mittelfeld. Sie liegen mit 30 Punkten aus 21 Spielen auf dem siebten Platz. 

Hart umkämpftes Spiel – St. Wolfgang geht mit dem Pausenpfiff in Führung

Vor knapp 90 Zuschauern pfiff Schiedsrichter Heinz Hamminger die Partie zwischen UNION Oberwang und SV St. Wolfgang an. Beide Teams spielten von Beginn an sehr konzentriert und aggressiv. Bei den St. Wolfgangern war eine gewisse Unsicherheit zu spüren. Ist aber verständlich, sie haben die letzten sechs Spiele allesamt verloren. Für den Aufsteiger stand viel auf dem Spiel, man musste unbedingt punkten, um in der Tabelle dran zu bleiben. Oberwang hingegen hatte nichts zu verlieren, sie liegen im abgesicherten Mittelfeld. Beide Teams versuchten nach vorne zu spielen, jedoch passierten einige Fehler und daher kamen kaum Kombinationen zu Stande. Nach einer sehr ausgeglichenen Anfangsphase, wurden die Gäste aus St. Wolfgang nach 20 Minuten spielerisch ein wenig besser und erarbeiteten sich einige Gelegenheiten, jedoch nichts Zwingendes. Die Zuschauer dachten sich, dass es mit einem 0:0 in die Kabinen gehen würde, doch plötzlich passierte es. Johann Kienberger köpfelte nach einem Eckball zur überraschenden Halbzeitführung der Gäste. 

Oberwang drückt und wird ausgekontert

„In der zweiten Halbzeit versuchten die Oberwanger alles, um ins Spiel zurückzukommen. Wir standen aber sehr kompakt und ließen kaum etwas zu“, so der Trainer der St. Wolfganger Stephan Durkovic. Das Spiel wurde von einer gesunden Aggressivität geprägt. Beide Teams spielten hart, aber großteils sehr fair. In der 69. Minute wurde das Spiel entschieden. Die Gäste erzwangen einen Ballverlust der Oberwanger, Johann Kienberger kam an den Ball und zog aus circa 25 Metern ab. Der missglückte Schuss traf einen Gegenspieler, der den Ball unhaltbar abfälschte. Ein glückliches aber verdientes Tor für St. Wolfgang. Oberwang warf noch einmal alles nach vorne, echte Möglichkeiten konnten sie sich aber nicht mehr herausspielen. In der Nachspielzeit kam es noch zu einer 1 gegen 1 Situation, doch St. Wolfgangs Tormann Philipp Österreicher konnte den Anschlusstreffer verhindern. Stephan Durkovic nach dem Spiel: „Wir sind heute sehr aggressiv aufgetreten und haben gut gekämpft und Gott sei Dank gewinnen können“.

Résumé: St. Wolfgang fährt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf ein. Nächsten Sonntag um 14:30 folgt das wahrscheinlich vorentscheidende Spiel gegen Neukirchen bei Altmünster. Wir freuen uns auf einen spannenden Abstiegskampf.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter