Spielberichte

2:0-Heimsieg über Schlusslicht Oberwang! SV Ebensee holt ersten "Dreier" im Frühjahr

Mit 2:0 (1:0) gewann der SV Ebensee das Heimspiel in der 1. Klasse Süd gegen das Ligaschlusslicht Union Oberwang und konnte sich über den ersten vollen Erfolg in der Rückrunde freuen! Bereits nach einer Viertelstunde gingen die Hausherren in Führung und konnten diese auch in die Pause retten, da Oberwang vor der Pause zu guten Chancen kam. Doch mit dem zweiten Ebenseer Treffer nach einer guten Stunde Spielzeit war die Partie entschieden. Oberwang verlor in der Schlussphase noch zwei Spieler aufgrund von gelb-roten Karten.

 

Oberwang braucht eine halbe Stunde um offensiv gefährlich zu werden

Die Union Oberwang braucht dringend Punkte im Abstiegskampf, ansonsten droht der Gang in die 2. Klasse. Das Auswärtsspiel beim Tabellenneunten Ebensee ist die nächste Gelegenheit zum Punktesammeln, vor allem da die Ebenseer im Frühjahr noch sieglos sind.

Bei regnerischen und etwas windigen Verhältnissen tun sich beide Mannschaften schwer, um ins Spiel zu kommen. In der 16. Minute hat Ebensee die erste Möglichkeit, ein Freistoß aus guter Position. Alexander Eisl überrascht mit einem gefinkelten Freistoß Oberwangs Tormann Alexander Breitenthaler und bringt Ebensee mit 1:0 in Führung. Der Torschütze ist es auch, der die nächste Großchance für die Hausherren hat, doch diesmal kann Breitenthaler parieren. Die Oberwanger brauchen eine halbe Stunde, um erstmals beim Ebenseer Tor anzuklopfen. Emanuel Lacher erobert von der Ebenseer Verteidigung den Ball, doch sein Schuss streicht über das Kreuzeck. Kurz vor der Pause hat Oberwang die größte Chance zum Ausgleich. Josef Heisler tankt sich bis in den Strafraum der Ebenseer, seinen Schuss kann Tormann Kerschbaum nur nach vorne prallen lassen, doch der Nachschuss von Robert Speer wird im letzten Moment abgeblockt. Ebensee rettet die knappe Führung in die Pause.

Ebensee hat mehr vom Spiel

Nach der Pause tut sich längere Zeit wenig, der zunehmende Regen sorgt für einige Fehler im Passspiel beider Mannschaften. Alexander Eisl zieht in der 58. Minute aus der Distanz ab, doch sein gut angetragener Weitschuss aufs Kreuzeck kann von Alexander Breitenthaler pariert werden. Zwei Minuten später fällt jedoch der zweite Treffer. Ebensee kombiniert bis in den Oberwanger Strafraum, Thomas Kendler hat zuerst bei einem Stangenschuss Pech, doch der Ball hüpft via Innenstange zurück ins Feld und so kann Kendler doch noch zum 2:0 abstauben. Oberwang ist in der zweiten Hälfte weitgehend abgemeldet, Ebensee hingegen findet weitere Chancen vor. Thomas Hogh schießt drüber (67.) und Thomas Kendler schießt nach schneller Kombination am langen Eck vorbei. (70.) Zu allem Überfluss schwächen sich die Oberwanger in der 82. Minute selbst, denn Mario Lettner sieht wegen Kritik die Gelb/Rote Karte. Oberwang beendet die Partie gar nur mehr zu neunt, denn auch Markus Soriat muss in der 87. Minute nach einem Foulspiel an Thomas Hogh mit Gelb/Rot vom Platz.

Damit verlieren die Oberwanger nicht nur das Spiel in Ebensee mit 0:2, sondern müssen auch im nächsten Spiel gegen Ohlsdorf zwei gesperrte Spieler vorgeben.

 

Geschrieben von Clemens Strobl (Union Oberwang, www.sportunion-oberwang.at)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter