FC Attnang feiert in Neukirchen/Altmünster ersten Saisonsieg

SK Polar Neukirchen/A.
FC Attnang

In der zweiten Runde der 1. Klasse Süd empfing der SK Polar Neukirchen/Altmünster den FC Spitz Attnang und wollte nach einem Auftakt-Remis in Gosau die Heim-Premiere erfolgreich gestalten. Der Aufsteiger ging am Sonntagnachmittag auch in Führung, ehe das Spiel kippte und Gökhan Özkan mit einem Dreierpack die Gäste zu einem 4:1-Sieg schoss. Nach einer Heimpleite gegen Zipf ist der FCA mit diesem "Dreier" wieder auf Kurs.

Leitner bringt Aufsteiger in Front - FCA dreht Spiel kurz vor der Pause

In der SEMA Arena fand die Gästeelf von Trainer Adiz Cetin die erste Chance vor, nach Zuspiel von Gökhan Özkan setzte Kapitän Mehmet Mihmat den Ball aber knapp neben den Kasten des Aufsteigers. In Minute 20 durften die heimischen Fans unter den rund 150 Besuchern jubeln, als Sebastian Leitner nach einem weiten Ball Gästegoalie Joachim Wallner überhob und auf 1:0 stellte. 120 Sekunden später beinahe der Ausgleich, doch Suljo Curic scheiterte an SKN-Schlussmann Pavel Bezdek, den Nachschuss jagte Özkan über die Latte. Als es bereits nach einer knappen Pausen-Führung des Aufsteigers aussah, kippte das Spiel. Nach einem gelungenen Attnanger Spielzug über Curic und Özkan gelang Artan Gani der Ausgleich. Zwei Minuten später fixierte Özkan nach einem Gani-Pass den 1:2-Halbzeitstand.

Özkan schnürt Dreierpack - Cakaric sieht Rot

Die Mannen von Trainer Marcus Esser hatten sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, doch drei Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Paschinger erzwangen die Attnanger die Vorentscheidung. Nach einem idealen Zuspiel des eben erst eingewechselten Nebojsa Simikic war es abermals Özkan, der auf 1:3 stellte. Der von Mattsee nach Attnang gewechselte Angreifer traf kurz danach erneut ins Schwarze, das dritte Özkan-Tor wurde aufgrund einer Abseitsstellung jedoch aberkannt. In der Folge lief der Aufsteiger dem Rückstand vergeblich hinterher, ehe die Gäste plötzlich nur noch zu zehnt waren - Kresimir Cakaric flog nach einem Ellbogencheck mit Rot vom Platz. Doch auch in Unterzahl ließ sich der FCA die Butter nicht vom Brot nehmen, im Gegenteil. In Minute 92 setzte der "Man of the Match" den Schlusspunkt, traf Özkan zum 1:4-Endstand. Während die Cetin-Elf am kommenden Samstag den UFC Attergau empfängt, erwartet den Absteiger tags darauf in Altmünster ein heißes Derby.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter