Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zipfer Joker sticht! Pfarl-Elf fährt in Rüstorf nächsten "Dreier" ein

ATSV Rüstorf
ATSV Zipf

Am Sonntagnachmittag empfing in der dritten Runde der 1. Klasse Süd der ATSV Rüstorf den ATSV Zipf und wollte zwei Wochen nach einem Sieg gegen Steyrermühl auch das zweite Heimspiel gewinnen. Doch die Mannen von Trainer Heinz Zoister zogen im Waldstadion den Kürzeren und mussten binnen Wochenfrist die zweite 0:2-Niederlage einstecken. Der ATSV hingegen prolongierte seine Siegesserie und fuhr den dritten "Dreier" ein.

Drei Aluminiumtreffer, aber keine Tore in Halbzeit eins

Knapp 200 Besucher bekamen von Beginn an ein flottes Match zu sehen. Die Hausherren gingen engagiert ans Werk und spielten zielstrebig nach vorne. In Minute fünf hatten die heimischen Fans den Torschrei schon auf den Lippen, David Wienerroither traf aber nur die Stange. In der Folge kontrollierte der ATSV das Geschehen, wenn auch die Pfarl-Elf ab und an gefährlich vor dem Rüstorfer Gehäuse auftauchte. Nach einer halben Stunde hatten die Hausherren erneut Pech, als auch Jürgen Hennerbichler nur das Aluminium traf. Kurz vor der Pause beinahe das 0:1, aber auch die Zipfer trafen lediglich die Stange. Somit ging es torlos in die Kabinen.

Zipfer Joker sticht zwei Mal

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Greisinger trafen sich die Mannschaften auf Augenhöhe und begegneten sich in Halbzeit zwei mit offenem Visier. Nach einer Stunde scheiterte Mladen Malbasic mit einem Kopfball an Gästegoalie Christian Lechner. Auch am Beginn der Schlussviertelstunde fand Rüstorfs Angreifer im Zipfer Schlussmann seinen Meister. Kurz danach stach ein Joker. Der im Sommer vom TSV Timelkam nach Zipf gewechselte Rafael Kurtulmus wurde zur zweiten Halbzeit eingewechselt und brachte die Gäste in Minute 80 auf die Siegerstraße. In der restlichen Spielzeit verteidigte die Pfarl-Elf geschickt, behauptete die knappe Führung und schlug in der Schlussminute noch einmal zu. Wieder war es Kurtulmus, der einen Konter erfolgreich zum 0:2-Endstand abschloss. Während der ATSV Zipf am kommenden Samstag die Kicker aus Vöcklabruck empfängt, trifft die Zoister-Elf tags darauf in Neukirchen auf einen noch sieglosen Aufsteiger.

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung