Vereinsbetreuer werden

FC Attnang auf Aufstiegskurs - Ungefährdeter Triumph gegen Zipf!

FC Attnang
ATSV Zipf

Beim FC Attnang gab es für den ATSV Zipf nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 2:5. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Im Hinspiel hatte der FC Spitz Attnang mit 3:0 die Oberhand behalten.

Zipf überfordert mit Attnanger Offensivbollwerk

Das Heimteam ging in Minute 21 durch Philip Wögerer in Front. Kurz vor dem Seitenwechsel legte der Ligaprimus das 2:0 nach (45.), diesmal hieß der Torschütze Dominik Mühlbacher. Mit der Führung für den FC Attnang ging es in die Kabine. Hamza Bektik überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den FC Spitz Attnang (48.) und sorgte für die Vorentscheidung. Der ATSV Zipf traf durch Gregor Nussbaumer zum 1:3 (64.). Den Vorsprung des FC Attnang ließ Alexander Oberperfler in der 70. Minute anwachsen. In der 73. Minute brachte Marcel Seifriedsberger das Netz für den ATSV Zipf zum Zappeln. Für klare Verhältnisse sorgte der FC Attnang, indem man das 5:2 markierte (83.), es war der zweite Streich von Mühlbacher. Schlussendlich verbuchte der FC Spitz Attnang gegen den ATSV Zipf einen überzeugenden Heimerfolg.

Zahlen und Fakten

Nach 21 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den FC Attnang 48 Zähler zu Buche. Mit 57 geschossenen Toren gehört der FC Spitz Attnang offensiv zur Crème de la Crème der 1. Klasse Süd.

Der ATSV Zipf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der ATSV Zipf hat 22 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang elf. In der Verteidigung des ATSV Zipf stimmt es ganz und gar nicht: 46 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nun musste sich der ATSV Zipf schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Der ATSV Zipf ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen sieben Spielen keinen Sieg eingefahren hatte. 18 Spiele währt bereits die Serie, in der der FC Attnang ungeschlagen ist.

Am nächsten Sonntag reist der FC Spitz Attnang zur Union Eberstalzell, zeitgleich empfängt der ATSV Zipf die ATSV Stadl-Paura 1b.

1. Klasse Süd: FC Spitz Attnang – ATSV Zipf, 5:2 (2:0)

  • 83
    Dominik Mühlbacher 5:2
  • 73
    Marcel Seifriedsberger 4:2
  • 70
    Alexander Oberperfler 4:1
  • 64
    Gregor Nussbaumer 3:1
  • 48
    Hamza Bektik 3:0
  • 45
    Dominik Mühlbacher 2:0
  • 21
    Philip Wögerer 1:0

 

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter