Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Hertha Wels 1b bleibt durch knappen Sieg in Schlüßlberg erster Verfolger der Blauen Elf

Im Rahmen der 17. Runde der 2. Klasse Mitte-Ost empfing am Sonntagnachmittag der SV Schlüßlberg die WSC Hertha 1b. Die jungen Welser unter Trainer Emin Sulimani spielen bisher eine sehr gute Saison und befinden sich derzeit hinter Ligadominator Blaue Elf Wels am Relegationsplatz. Die Schlüßlberger befinden sich hingegen im hinteren Tabellendrittel und rangieren mit 15 Zählern nur auf Platz neun. Gegen die Hertha gab es für die Gombar-Elf nichts zu holen, musste man die neunte Saisonpleite hinnehmen und verlor einen Tabellenplatz.

 

Keine Tore in Halbzeit eins

Vor rund 60 Zuschauern in Schlüßlberg taten sich beide Teams auf einem schwierigen Geläuft lange Zeit sehr schwer mit spielerischen Mitteln ins gefährliche Drittel zu kommen. Durch die schlechten Platzverhältnisse musste oft auf lange Bälle ausgewichen werden, mit denen die Hausherren etwas besser zurecht kamen und auch einige Male gefährlich in die gegnerische Hälfte kamen. Echte Torchancen waren aber hüben wie drüben in der ersten Halbzeit Mangelware und so ging es torlos in die Kabinen.

 

Sulimani-Elf mit goldenem Tor in Hälfte zwei

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild ein wenig, denn nun agierten die Gäste aus Wels deutlich aktiver, kamen besser ins Spiel und fanden auch die ein oder andere gute Torchance vor. Unter anderem hatten Osman Karacam und Ivan Zeko gute Chancen auf die Welser Führung, konnten die sich bietenden Chancen aber nicht nützen. Schüßlberg wurde im zweiten Durchgang nicht mehr wirklich gefährlich und konnte nur durch Standards für etwas Entlastung sorgen. In der 68. Minute gelang der Sulimani-Elf dann die Führung, als sich Osman Karacam auf der linken Seite durchtankte, den Ball zur Mitte spielte und dort Faton Redzepi zum 0:1 abschloss. In der Schlussphase passierte auf beiden Seiten nichts mehr und so blieb es beim knappen Auswärtssieg für die jungen Herthaner, die damit erster Verfolger von Saisondominator Blaue Elf Wels bleiben.

 

Emin Sulimani, Trainer WSC Hertha 1b:
"Aufgrund der Spielanteile haben wir meiner Meinung nach einen verdienten Sieg gefeiert, auch wenn Schlüßlberg vor allem in der ersten Halbzeit durch lange Bälle immer wieder gefährlich geworden ist. Mit der zweiten Hälfte kann ich aber zufrieden sein, da haben wir auch einige Chancen auf ein zweites Tor liegen gelassen."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung