8:0! SV Oftering schießt sich Frust von der Seele

SV Oftering
SV Wallern 1b

Vor heimischer Kulisse traf der SV Oftering in der elften Runde der 2. Klasse Mitte-Ost auf den SV Zaunergroup Wallern 1b. Nach fünf Runden hatte der SVO die Tabelle angeführt, in den folgenden vier Spielen ergatterte die Moser-Elf aber nur einen Punkt. Am Nationalfeiertag schossen sich die Ofteringer den Frust von der Seele, feierten einen 8:0-Kantersieg und halten Anschluss ans Vorderfeld der Tabelle. Die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten hingegen geriet böse unter die Räder und musste die fünfte Saisonniederlage einstecken.

Grbic bringt SVO auf die Siegerstraße

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Miskic war den Mannen von Coach Günther Moser deutlich anzumerken, unbedingt wieder in die Spur finden zu wollen. Die Hausherren dominierten von Beginn an das Geschehen und waren über weite Strecken am Drücker, wenngleich das 1b-Team den einen oder anderen Konter fuhr. Der Ofteringer Führungstreffer lag in der Luft und fiel nach 35 Minuten auch, als der bärenstarke Denis Grbic nach einem Doppelpass mit Michael Mayrhauser den Ball an Gästegoalie Rene Engel vorbeischob. Noch vor der Pause stellte der SVO die Weichen auf Sieg. Zunächst setzte Kapitän Philipp Pointner nach einer Flanke von Michael Holzinger einen Kopfball ins Kreuzeck. In Minute 45 fixierte Philipp Schopper nach einer Hereingabe von Raffael Mörth en 3:0-Halbzeitstand. 

Moser-Elf legt fünf Tore nach

Nach Wiederbeginn setzten die Ofteringer dort fort, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Nach einer Stunde durften sich die heimischen Fans über den nächsten Treffer freuen, als Mörth nach einem Seitenwchsel den Ball mit der Brust gekonnt an- und mitnahm und das Leder versenkte. 60 Sekunden später traf Grbic abermals ins Schwarze. Nach einer kurzen Verschnaufpause setzte die Moser-Elf zu einer Schlussoffensive an. Zunächst machte Pointner das halbe Dutzend voll, wenig später brachte auch Mayrhauser den Ball im Wallerner Gehäuse unter. In Minute 89 brachten die Gäste nach einer Ecke das Spielgerät nicht aus der Gefahrenzone, Holzinger nahm den Ball an und setzte das Leder zum 8:0-Endstand ins lange Eck.

Günther Moser, Sportchef und Trainer SV Oftering:
"Auch in den vergangenen Wochen waren die Leistungen über weite Strecken in Ordnung, am Freitag hat endlich wieder alles gepasst, auch das Ergebnis. Die Mannschaft hat sich für die harte Arbeit belohnt und mit dem Kantersieg wieder in die Spur gefunden".

 

Günter Schlenkrich

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter