Tabellenführer macht in Wallern halbes Dutzend voll

Zum Auftakt der 18. Runde der 2. Klasse Mitte-Ost empfing der SV Wallern 1b den ESV Wels und bekam es eine Woche nach einer Heimpleite gegen Prambachkirchen mit einem weiteren Aufstiegsaspiranten zu tun. Die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten geriet früh ins Hintertreffen und musste sich am Ende mit 2:6 klar geschlagen geben. Nach einem "Dreier" im Hinspiel wurden die Messestädter ihrer Favoritenrolle auch am Freitag gerecht, feierten im achten Auswärtsspiel den siebenten Sieg und festigten mit sieben Punkten aus den letzten drei Partien die Tabellenführung.

 

Tabellenführer mit Start nach Maß

Nur vier Minuten nach dem Anpfiff von Schiedrichter Schinnerl schlug es im Gehäuse der Heimischen ein - Muris Midzic war es, der den Titelaspiranten in Front brachte. Nach der frühen Führung setzte der Ligaprimus nach und ließ es krachen, die Mannen von Trainer Sedin Hibic trafen zwei Mal aber nur das Aluminium. Nach 20 Minuten schlug der Favorit aber wieder zu, als Besar Bajrami auf 0:2 stellte. Der Tabellenführer hatte Spiel und Gegner fest im Griff und stellte in Minute 32 die Weichen auf Sieg. Fatlum Ibrahimr war erfolgreich und traf zum 0:3. Fünf Minuten später keimte beid der Heimelf von Trainer Manuel Seibriger wieder Hoffnung auf, als Mensur Zukic den 1:4-Pausenstand fixierte.

 

Zukic schnürt Doppelpack und lässt Hausherren hoffen - Jungkicker bringt Hibic-Elf auf die Siegerstraße

Zwei Minuten nach Wiederbeginn wurde das Match wieder heß, als Zukic abermals ins Schwarze traf. 120 Sekunden später beinahe der Ausgleich, einen einen gelungenen Spielzug über die linke Seite konnten die Hausherren aber nicht erfolgreich abschließen. In Minute 57 war der Tabellenführer aus dem Gröbsten raus und stellte den Zwei-Tore-Abstand wieder her - Jung-Kicker Marko Pilic war es, der auf 2:4 stellte. Wenige Minuten später machte die Hibic-Elf den Sack zu, als Goalgetter Midzic erneut traf und sich zu seinem 17 Saisontor beglückwünschen lassen durfte. Nachdem die Messe gelesen war, bekamen die Zuschauer ein ereignisarmes Match zu sehen. In Minute 89 machten die Gäste das halbe Dutzend voll, als Ibrahimi aus der Distanz abzog und den souveränen 6:2-Sieg des ESV Wels fixierte. Während den Tabellenführer ein spielfreies Wochenende erwartet, ist die 1b aus Wallern in Runde 19 in Mühlbach zu Gast.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter