Martinov-Elf feiert in Edt dritten Auswärtssieg in Serie

FC Edt
SV Aschach/Donau

Am Sonntagnachmittag empfing in der neunten Runde der 2. Klasse Mitte-Ost der FC Gartner Edt den SV Sparkasse Aschach/Donau. Im Vorjahr bildeten die Edter mit den ATSV Stadl-Paura Juniors in der 1. Klasse eine Spielgemeinschaft. Seit Sommer nimmt der Klub wieder selbständig am Meisterschaftsbetrieb teil, nach dem "Neuanfang" stellt der FC jedoch keine Reserve, weshalb die Neumair-Elf mit einem Abzug von sieben Punkten bestraft wurde. Nach anfänglichen Problemen wusste der Liga-Neuling zu gefallen, musste zuletzt aber den Platz zwei Mal als Verlierer verlassen. Auch in diesem Match gingen die Edter leer aus und mussten sich mit 1:3 geschlagen geben. Die Gästeelf von Coach Zeljko Martinov hingegen wahrte mit dem dritten Auswärtssieg in Serie den Anschluss ans Vorderfeld der Tabelle.


Aschacher Führung hält nich lange

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Dursun bekamen die Zuschauer ein enges Gefecht zu sehen, bot der Liga-Neuling den formstarken Gästen die Stirn. Die Fans mussten auf den ersten Treffer lange warten, nach 35 Minuten klingelte es aber hüben wie drüben. Zunächst brachte Leander Jomrich den Favoriten in Front. 180 Sekunden später traf der Ex-Stadlinger Atschiko Nadiradze ins Schwarze und glich aus. Wenig später ging es mit 1:1 in die Pause.

Duraku schnürt Doppelpack

Kurz nach Wiederbeginn sahen mit Nihad Hrvacic und Umut Güven zwei Edter Gelb. Nach einer Stunde hatte die Martinov-Elf die Nase wieder vorne, als Alban Duraku, der im Sommer von Alkoven nach Aschach gewechselt war, auf 1:2 stellte. Eine zweites Mal konnten die Mannen von Trainer Christoph Neumair nicht zurückschlagen. Zehn Minuten später wusste die Aschacher Neuerwerbung erneut wo das FC-Tor steht, stellte der 27-jährige Duraku mit seinem zweiten Treffer für den SVA die Weichen auf Sieg. Die Aschacher behaupteten die 3:1-Führung und brachten den dritten Auswärtssieg am Stück in trockene Tücher. Während den Liga-Neuling ein spielfreies Wochenende erwartet, empfängt die Martinov-Elf am nächsten Sonntag den frischgebackenen Tabellenführer aus Oftering. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter