Union Prambachkirchen mit klarem Sieg in Edt

Am Sonntagnachmittag trafen in der 11. Runde der 2. Klasse Mitte-Ost der FC Edt und die Union Prambachkirchen aufeinanander. Es war ein Duell der Gegensätze, denn die Gäste lachen derzeit von der Tabellenspitze. Edt hingegen rangiert auf dem letzten Platz und kam nur mäßig in die Saison. Die Favoritenrolle hatten somit die Prambachkirchner inne. Nach mäßiger 1. Halbzeit gewann man dann auch doch noch relativ klar mit 0:4.

Ausgeglichene 1. Halbzeit

Der Favorit aus Prambachkirchen kam nicht sehr gut in das Spiel rein und brauchte eine Weile um Tormöglichkeiten zu kreieren. Schlusslicht Edt hielt einige Zeit gut mit. Es sei auch nochmals erwähnt, dass diese Position lediglich aufgrund des Punkteabzuges vor der Saison resultiert. Man konnte schon Mannschaften in der oberen Tabellenregion ärgern. Bis zur 24. Spielminute war man um nichts schlechter als die Gäste, welche die 1. Halbzeit etwas verschliefen. Abgesehen vom Tor durch Jürgen Erlinger. Es entstand aus einem Angriff von der rechten Seite aus mit anschließender Hereingabe auf Offensivakteur Erlinger. Bis zur Halbzeit gab es nur noch wenige erwähnenswerte Szenen und so gingen die Teams mit dem Zwischenresultat von 0:1 in die Kabinen. Gerecht wäre nach dem Spielverlauf ein Unentschieden nach 45 Minuten gewesen.

Bärenstarker 2. Spielabschnitt der Gäste

Nach der Pause zeigte Prambachkirchen dann ein ganz anderes Gesicht und machte von Beginn an Druck. Man schnürte die Hausherren über weite Strecken in deren Spielhälfte ein und kam auch zu einigen Szenen vor dem gegnerischen Tor. Es dauerte jedoch bis zur 62. Minute um ein weiteres Tor bejubeln zu können. Stefan Gruber sorgte nach einem Eckball für das 0:2 und somit schon für eine kleine Vorentscheidung. Zu souverän trat der Tabellenführer nach der Pause auf, um noch ernsthaft daran zu glauben man könne diesen Vorsprung noch verspielen. Endgültig den Deckel draufmachen konnte Fabian Straßer in der 72. Spielminute. Er verwertete einen Stanglpass. Das 0:4 entstand abermals aus einer Standartsituation. Nach einem Eckball netzte Stefan Gruber ein und fixierte seinen persönlichen Doppelpack. Es war, aufgrund der 2. Halbzeit, auch ein hochverdienter Sieg für die Gäste. Damit festigt man die Tabellenführung. Der FC Edt kommt durch diese Niederlage weiterhin nicht vom letzten Platz in der 2. Klasse Mitte-Ost weg.

 

Beste Spieler:

Prambachkirchen: Said Cetin (M), Daniel Herrera (RV)

 

Roland Kellermayr, Trainer Union Prambachkirchen:

"Über die gesamten 90 Minuten betrachtet geht der Sieg in Ordnung. Wir haben jedoch wieder einmal die 1. Halbzeit verschlafen. Erst nach der Pause kamen wir so richtig auf Touren und konnten binnen kurzer Zeit das Spiel entscheiden. Der 2. Spielabschnitt war ok von der Leistung her. Das 0:3 war eine super Aktion. Nach schöner Hereingabe musste Straßer nur noch verwerten."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter