5:0! Union Sipbachzell mit überragender Darbietung gegen Bad Schallerbach 1b

In der 13. Runde der 2. Klasse Mitte-Ost kam es zum Duell zwischen der Union Sipbachzell und dem SV Bad Schallerbach 1b. Die Heimischen gingen dabei als Favorit in das Spiel gegen eine junge Truppe der Schallerbacher. Man liegt hinter Prambachkirchen auf den zweiten Platz und ist erster Anwärter auf den Relegationsplatz. Bei den Gästen, welche im Mittelfeld liegen, geht es vorrangig um die Entwicklung von Talenten. Sipbachzell bot heute eine souveräne Leistung und ging mit einem 5:0 Sieg vom Platz.

Ausgeglichene 1. Halbzeit

Zu Beginn hielten die Gäste aus Bad Schallerbach noch gut mit. Man ließ hinten wenig zu und spielte couragiert nach vorne. Nach der Zeit kam dann Sipbachzell besser in das Spiel und übernahm nach und nach das Kommando. Man spielte nach einer mäßigen Anfangsphase strukturierter und kam zu Tormöglichkeiten. Eine dieser konnte Goalgetter Hoffmann wenige Minuten vor der Pause nützen. Es war eine Einzelaktion des Offensivakteuers. Eine nicht gänzlich unverdiente Führung, jedoch konnte man vor der Pause nicht jene Leistung abrufen, welche es im Herbst schon öfter von den Sipbachzellern zu sehen war. Dennoch ging man mit einer Führung in die Pause.

Bärenstarker 2. Spielabschnitt

Nach der Pause kamen die Sipbachzeller hellwach aus der Kabine und spielten promt sehr offensiv. Die Bad Schallerbacher waren in Summe gesehen etwas überfordert. Kein Wunder bei einer sehr jungen Truppe von Coach Ruckendorfer. Bereits in der 49. Minute gab es das 2:0 bejubeln. Florian Hoffmann war mit seinem 17. Saisontor zur Stelle. Er ist auch Führender in der Schützenliste der Liga. Die Heimischen blieben dran und wollten sich nicht auf den Vorsprung ausruhen. In der 61. Minute gab es durch Csamay die Entscheidung. DIe Gäste konnten nicht mehr viel zusetzen und Sipbachzell hatte das Spiel fest im Griff. Das 4:0 durch Hamader war eine logische Folge davon. Man kombinierte die Defensive aus. Nur drei Minuten später traf der Mittelfeldakteur erneut. Das 5:0 war somit noch eine Draufgabe und auch der Schlusspunkt in diesem Spiel. Nach dieser 2. Halbzeit geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordung. Es war eine ansprechende Leistung zum Abschluss der Herbstsaison. Man bleibt Mitfavorit um den Aufstieg. Bei den Schallerbachern waren die Leistungen sehr unterschiedlich, doch Konstanz bei einer jungen Truppe, bei der immer wieder auch Spieler in den Kader der OÖ-Liga Mannschaft nachrücken ist sehr schwierig.

 

Beste Spieler:

Union Sipbachzell: Florian Hoffmann (ST), Dominik Hamader (OM)

 

Jürgen Graf, Trainer Union Sipbachzell:

"Der Sieg geht absolut in Ordnung. Aus meiner Sicht auch in dieser Höhe. Die ersten 30 Minuten haben wir nicht gut gespielt, dann vor der Pause noch die Führung erzielt. Es war wichtig mit einer Führung in die 2. Halzbeit zu gehen. Wir konnten uns steigern und kamen in einen guten Spielfluss. Florian Hoffmann war mit seinem Doppelpack wieder herausragend, er hält schon bei 17. Saisontoren." 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter