Vöcklabruck nach dem Tod von Präsident Schwaighofer geschockt

Nach dem plötzlichen und unerwarteten Tod von Präsident Winfried Schwaighofer stehen die Funktionäre, Trainer und Aktiven des Vöcklabrucker SC unter Schock. "Wir können es noch immer nicht fassen. Winfried Schwaighofer hat den Verein nicht nur gegründet, sondern in den darauffolgenden eineinhalb Jahren die Basis für eine erfolgreiche Zukunft des Klubs geschaffen. Nach dem Tod des Präsidenten ist es schwierig an den Sport zu denken, doch die Mannschaft wird alles versuchen, den weiteren Saisonverlauf erfolgreich zu gestalten, um einen möglichen Aufstieg Winfried Schwaighofer widmen zu können", erklärt ein fassungsloser Trainer Markus Sturm.

Nach dem Niedergang des einstigen Erstligisten 1. FC RFE Vöcklabruck drohte der Bezirkshauptstadt das endgültige fußballerische Aus. Winfried Schwaighofer war es, der im Juni 2009, gemeinsam mit Hermann Winkler und Johann Urich, den Vöcklabrucker Sportclub gründete. "Herr Schwaighofer hat mit seinem Mitstreitern für die finanziellen Rahmenbedingungen gesorgt und von Beginn an eine Vision verfolgt. So sollte sich die Mannschaft im ersten Jahr im Vorderfeld der 2. Klasse Mitte-West präsentieren und in der zweiten Saison den Aufstieg schaffen. Der erste Teil ist uns gelungen und auch der zweite Teil ist auf einem guten Weg", sagt Markus Sturm.

In Vöcklabruck will man den von Winfried Schwaighofer eingeschlagenen Weg fortsetzen. "Beim gestrigen Training herrschte tiefe Betroffenheit. Jeder einzelne Spieler möchte dem verstorbenen Präsidenten natürlich den Aufstieg schenken, wir dürfen uns jedoch nicht zusätzlich unter Druck setzen. Aber alles was möglich ist, werden wir versuchen, um die Vision des Präsidenten Wirklichkeit werden zu lassen und am Ende der Saison Winfried Schwaighofer den Aufstieg widmen zu können", erklärt Trainer Sturm.   

Facebook: www.unterhaus.at

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter