Johann Urich neuer Präsident des Vöcklabrucker SC

Johann Urich übernimmt die Präsidentschaft des Vöcklabrucker SC und wird diesen im Sinne des kürzlich verstorbenen Winfried Schwaighofer weiterführen. Aufbauend auf die gute Vorarbeit des 2009 neu gegründeten Vereins mit fast 90 Mitgliedern, 120 Kindern  und Jugendlichen und annähernd 40 Spieler der Kampfmannschaft und Reserve.


Die gesetzten Ziele im ersten Vereinsjahr mit der Kampfmannschaft, im oberen Tabellendrittel der 2. Klasse Mitte-West mitzuspielen, sowie den Meistertitel der Reserve, wurden erreicht. In der laufenden Spielsaison liegt die Kampfmannschaft am hervorragenden zweiten Platz und die 1b-Mannschaft schafft den Herbstmeistertitel. Auch die Nachwuchsmannschaften erreichten viele Siege und hervorragende Platzierungen in der Meisterschaft.

Die Trainer, Spieler und Funktionäre stehen voll hinter Johann Urich und sprechen von hervorragendem Zulauf von Kindern, Jugendlichen, Kampfmannschaftspielern und Zuschauern. Besonders das hervorragende Umfeld, die angenehme Art der Betreuer und natürlich  das Vöcklabrucker Stadion mit seinen vielen Möglichkeiten, wird von den Sportlern besonders geschätzt.

"Ein besonderes Dankeschön gilt den Sponsoren, Funktionären, den tatkräftig mithelfenden Eltern und besonders der Stadt Vöcklabruck, welche dem Verein die Möglichkeit geben, einen Spielbetrieb in dieser Form, zu ermöglichen", erklärt der neue Präsident. Johann Urich möchte den Verein auf solider, offener, ehrlicher Basis im Sinne der bei der Vereinsgründung beschlossenen Statuten weiter führen, freut sich auf viele Besucher bei den Meisterschaftsspielen und Turnieren aller Mannschaften von der U 8 bis zu der Kampfmannschaft und will natürlich den Meistertitel  der Saison 2010/11 dem verstorbenen Präsidenten Winfried Schwaighofer widmen.


Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter