TSV Timelkam: "Wollen 2. Klasse ehestmöglich verlassen"

"Uns gefällt es zwar in der neuen Liga, sind die Vereine und Funktionäre allesamt schwer in Ordnung, dennoch wollen wir die 2. Klasse ehestmöglich verlassen", wünscht sicht TSV Timelkams Sektionsleiter Hubert Wohlfahrt den Aufstieg. "Wenn es heuer nicht klappt, dann unternehmen wir in der kommenden Saison einen neuen Anlauf". Damit vielleicht schon im Juni gejubelt werden kann, bereitet sich der Tabellenvierte der 2. Klasse Mitte-West intensiv auf den Aufstiegskampf vor.

"Seit rund zwei Wochen werden Laufeinheiten absolviert, am kommenden Dienstag beginnt dann der offizielle Teil der Vorbereitung", weiß der Sektionsleiter. Beim Trainingsauftakt werden mit Christian Binder (Steyrermühl) und Robert Feichtinger (ATSV Timelkam) auch zwei Neuzugänge dabei sein. Einen Spieler wird Trainer Fritz Neuhofer hingegen vergeblich suchen - Ali Ahmed wechselte im Winter zu Gmunden 1b. "Wie es aussieht, sind derzeit alle Mann an Bord, wird der gesamte Kader in der kommenden Woche das Training aufnehmen", so Wohlfahrt.

Nach der ausgezeichneten Hinrunde wittert der TSV Timelkam die Chance, das Gastspiel in der 2. Klasse auf das Mindestmaß zu beschränken. "Wir wollen weiterhin dran bleiben und hoffen natürlich, dass der zu erwartende Vierkampf für uns ein positives Ende nimmt. Im Aufstiegskampf ist alles möglich - auch die routinierte Mannschaft aus Taufkirchen ist zu schlagen, wie wir in der letzten Herbstrunde bewiesen haben. Aber es wird alles andere als einfach", sagt Hubert Wohlfahrt und hofft, im Frühjahr ähnlich gut aus den Startlöchern zu kommen, wie zu Saisonbeginn, als die Neuhofer-Elf die ersten vier Spiele allesamt gewinnen konnte. Den Auftakt der Testspielserie macht am 12. Februar am Kunstrasen in Vöcklamarkt die Partie gegen Frankenburg.


Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter