Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tabellenführer Gaspoltshofen feiert gegen Union Geboltskirchen perfekten Rückrundenauftakt

Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen in der Vorwoche startete Tabellenführer Union Gaspoltshofen erst diese Woche in die Rückrunde und empfing im Rahmen der 13. Runde in der 2. Klasse Mitte-West die Union Geboltskirchen. Die Geboltskirchener hatten hingegen unter Neo-Coach Johann Zöbl bereits eine Meisterschaftsrunde in den Beinen und konnten Kematen mit einer 4:0-Packung aus dem eigenen Stadion schießen. In Gaspoltshofen gab es für die Zöbl-Elf allerdings nichts zu holen, musste man sich dem Tabellenführer klar und deutlich geschlagen geben.

 

Kurioses Einwurftor bringt Gaspoltshofen früh auf die Siegerstraße

Vor rund 150 Zuschauern in Gaspoltshofen dauerte es keine zwei Minuten, ehe die Fans den ersten Treffer zu sehen bekamen. Nach einem weiten Einwurf von Raphael Schauer wollte ein Gästeverteidiger das Leder per Kopf klären, sprang ihm aber so unglücklich an die Ferse sodass der Ball ins eigene Tor abgefälscht wurde und Schauer einen Einwurftreffer bejubeln konnte. Den perfekten Start rundete in der 14. Minute Josef Jedinger ab, der nach einer Flanke von Simon Jedinger per sehenswertem Flugkopfball das 2:0 erzielte. In der Folge dominierte die Gröstlinger-Elf in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen und kam in der 37. Minute auch zum dritten Treffer an diesem Tag: David Bruckmüller war es diesmal, der einen Stangler von Simon Jedinger zum 3:0-Pausenstand verwertete.

 

Gröstlinger-Elf lässt nichts anbrennen und feiert perfekten Frühjahrsauftakt

Auch die zweite Halbzeit begann so wie die erste, nämlich mit einem frühen Treffer für die Hausherren: Nach einem weiten Freistoß in den Geboltskirchener Strafraum hatte Gästegoalie Hubert Feischl den Ball eigentlich schon unter Kontrolle, ließ den Ball aber noch einmal aus und gab somit die perfekte Vorlage für Josef Jedinger, der nur noch ins leere Tor einschieben musste. Mit diesem klaren Vorsprung im Rücken ließen es die Heimischen etwas ruhiger angehen und schalteten ein paar Gänge zurück, und so kam auch Geboltskirchen immer besser ins Spiel und auch zu Chancen. So hatte etwa Matthias Baumgartner eine gute Chance alleine vor dem Tor, doch rettete Gaspoltshofens Schlussmann Julian Oberhumer in höchster Not. In der 65. Minute machte es Baumgartner besser, stieg nach einem Eckball am höchsten und köpfte zum 4:1-Ehrentreffer ein. Danach passierte allerdings auf beiden Seiten nichts mehr und es blieb beim klaren 4:1-Heimsieg für die Union Gaspoltshofen, die damit einen perfekten Frühjahrsauftakt feiern konnte.

 

Gerhard Gröstlinger, Trainer Union Gaspoltshofen:
"Der Start in dieses Spiel war natürlich perfekt und gelingt mit dem kuriosen Tor auch nur so wenn man Tabellenführer ist. Allgemein haben wir in der ersten Halbzeit aber richtig dominiert, war diese Hälfte eine unserer besten in dieser Saison. In der zweiten Halbzeit haben wir es etwas ruhiger angehen lassen, da ist das Spiel dann etwas dahingeplätschert. Vor allem aufgrund des ersten Durchganges ist der Sieg aber hochverdient."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung