Vereinsbetreuer werden

Timelkam weiter tor- und punktelos am Tabellenende - 0:1-Niederlage bei Kematen am Innbach

SV Kematen/Innb.
ATSV Timelkam

Mit einer 0:1-Niederlage hat ATSV Timelkam auch das fünfte Saisonspiel in der 2. Klasse Mitte-West verloren und steht somit weiterhin an letzter Stelle der Tabelle. 125 Zuseher waren dabei am Samstag Nachmittag in der Arena Kematen am Innbach anwesend.

Im ersten Durchgang der Spielbegegnung zwischen SV Kematen am Innbach und ATSV Timelkam tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Auch in spielerischer Hinsicht gab die erste Spielhälfte wenig her und so ging es bei einem 0:0-Stand in die Kabinen zur Pause.

Lucic netzt ein

Nach Wiederanpfiff der zweiten Spielhälfte fiel schließlich ein Tor und das nur acht Minuten nach der Pause: SV Kematen am Innbach ging durch Ivan Lucic in der 52. Minute in Führung. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis immer noch 1:0 zugunsten des Heimteams aus Kematen am Innbach.

Auch wenn die Aussagekraft der Tabelle noch begrenzt ist: Der SV Kematen am Innbach freut sich über einen Sprung im Klassement und steht nach dem Sieg aktuell auf Platz sechs mit sieben Punkten und einem 9:5-Torverhältnis. In dieser Saison sammelte man bisher zwei Siege, ein Unentschieden und kassierte zwei Niederlagen.

ATSV Timelkam ist bis jetzt das einzige Team der 2. Klasse Mitte-West, das noch ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Mit erschreckenden 19 Gegentoren stellen die Timelkamer die schlechteste Abwehr der Liga.

2. Klasse Mitte-West: SV Kematen am Innbach – ATSV Timelkam, 1:0 (0:0)

  • 52
    Ivan Lucic 1:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter