Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Mitte

Die Union Raiba Pucking festigt gegen Mühlbach Platz zwei

altaltEine ganz entscheidende Partie stand an diesem Sonntag für die Union Raiba Pucking auf dem Programm. Die Mayr-Elf hatte die Chance mit einem vollen Erfolg im Heimspiel gegen die Union Mühlbach ihren momentanen 2. Platz mehr als nur abzusichern. Die Puckinger waren auch sichtlich gewillt, sich diese Möglichkeit nicht entgehen zu lassen. Gegen beherzt auftretende Gäste hatte der Ligazweite aber bis zum Schlusspfiff hart zu kämpfen. Am Ende konnte die Union Pucking einen 1:2-Pausenrückstand noch in einen knappen 4:3-Sieg verwandeln, wodurch der Abstand auf den Tabellendritten die ASKÖ SC Kirchberg-Thening drei Runden vor Schluss satte 8 Punkte beträgt.

Die Tore, die man nicht schießt…

Aus Sicht der Hausherrn begann diese Begegnung höchst erfreulich. Bereits in der 14. Minute gelang Pucking in Person von Christian Pichler die frühe Führung. Der in den letzten Wochen wirklich formstarke Stürmer verwertete ein gelungenes Zuspiel von der rechten Seite. Danach versuchte die Heim-Mannschaft sofort nachzulegen und hatte dazu auch die eine oder andere sehr gute Gelegenheit. Die Puckinger verabsäumten es in dieser Phase jedoch ihren zweiten Treffer zu erzielen und so kam es, wie es „kommen musste“ und siehe da, plötzlich jubelte nicht der Tabellenzweite, sondern die Union Mühlbach über einen Torerfolg. Schiedsrichter Klaus Hintersonnleitner verhängte in der 29. Minute einen Strafstoss, welchen der Kapitän der Gäste, Michael Spindler, zum Ausgleich verwandelte. Kurz vor der Pause drehten dann die Mannen von Trainer Mario Sipura diese Begegnung endgültig, als Senad Hamsic einen Stellungsfehler von Puckings Hintermannschaft sehenswert zum 1:2 ausnützte.

Sturmduo bringt Pucking wieder in Front

In der Halbzeit reagierte Trainer Helmut Mayr auf den Rückstand seines Teams und nahm die eine oder andere Umstellung im Spiel des Gastgebers vor. Die Veränderungen sollten sich bezahlt machen und so konnten die Heimischen in den zweiten 45 Minuten genügend Druck erzeugen, um nicht nur den Rückstand zu egalisieren, sondern schließlich sogar einen komfortablen Zwei-Tore-Vorsprung herauszuspielen. Den aus Sicht der Puckinger enorm wichtigen Ausgleich erzielte nach exakt einer Stunde Christian Pichler. Bei seinem zweiten Tor an diesem Tag profitierte er von einer tollen Vorarbeit seines Sturmpartners Thomas Hutwagner, der einen Ball noch von der Toroutlinie kratzte und somit durch seinen Einsatz diesen Treffer überhaupt erst ermöglichte. Beim 3:2 acht Minuten später stellte der Assistgeber dann selber seine Torjägerqualitäten unter Beweis. Als in der 71. Minute nach einem Sprint über den halben Platz Hannes Sandmayr alleine vor Mühlbach-Keeper Mario Gruber auch noch die Nerven behielt und den vierten Puckinger Treffer im Spiel besorgte, sah alles bereits nach einer klaren Angelegenheit für die Hausherrn aus. Eine Gelb-Rote Karte gegen Michael Mayr machte dann dieses Duell aber doch nochmals spannend. Die Union Mühlbach witterte ihre Chance in nummerischer Überlegenheit vielleicht doch noch aus Pucking etwas Zählbares mitnehmen zu können. In Minute 81 gelang Matthias Götz tatsächlich auch noch der Anschlusstreffer, zu mehr sollte es für die Gäste jedoch schlussendlich nicht mehr reichen.

 

Helmut Mayr (Trainer der Union Pucking):

„Für uns war das sicherlich ein absolut lebenswichtiger Sieg. Jetzt sollte uns eigentlich schon ein Punkt aus den letzten drei Spielen genügen, um am Ende Zweiter zu werden. Was die Mannschaft in dieser Saison ganz generell geleistet hat, ist kaum in Worte zu fassen. Trotz der vielen Ausfälle, welche wir mit ganz jungen Spieler zu kompensieren versucht haben, eine so erfolgreiche Meisterschaft zu spielen, davor ziehe ich wirklich den Hut vor meinem Team.“

 

 

von Michael Obrecht

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung