Neun Puckinger feiern Auswärtssieg

Ebenso wie der Tabellenzweite, Blaue Elf Linz, musste die Union Raiba Pucking in der laufenden Saison der 2. Klasse Mitte bislang lediglich zwei Niederlagen einstecken. Fünf Unentschieden und demzufolge ein Rückstand von sechs Punkten verhinderterten jedoch bisher einen Vorstoß auf einen Aufstiegsplatz. Auch im Frühjahr ist die Mannschaft von Trainer Herbert Feigl noch ungeschlagen und kam am Samstag gegen das 1b-Team von OÖ-Ligist SV Foli-Pack Traun - nach zwei Platzverweisen - mit neun Spielern zu einem klaren Auswärtssieg.

Dabei erwischten die starken Hausherren den besseren Start und gingen bereits kurz nach dem Anpfiff durch Edin Hodzic in Führung. Die favorisierte Feigl-Elf konnte aber schon bis Mitte der ersten Halbzeit das Spiel drehen und kam durch Tore von Thomas Hutwagner, der einen Elfmeter verwandelte, und Stipan Peric zu einer 2:1-Pausenführung. Auch nach dem Wechsel waren die Trauner zunächst die bessere Mannschaft und drängten vehement auf den Ausgleich.

Als jedoch Hrvoje Curic nach 53 Minuten einen Konter aus abseitsverdächtiger Position zum 1:3 abschloss, schien die Partie entschieden. Doch eine Minute später flog der erste Puckinger vom Platz, sah Dominik Feigl Gelb-Rot. Die Hausherren hatten weiterhin mehr vom Spiel, konnten die numerische Überlegenheit jedoch nicht nützen. Im Gegenteil, nach 70 Minuten sorgte der zweite Hutwagner-Treffer für die endgültige Entscheidung. Wenige Minuten später sah zwar auch Alfred Sandmayr die Ampelkarte, die Hausherren konnten aber selbst mit zwei Mann mehr das Blatt nicht mehr wenden.

Die deziemierten Puckinger konnten in Minute 85 durch den eingwechselten Christian Weiss sogar noch einen weiteren Treffer erzielen. Erst als die Partie schon längst entschieden war, durften auch die Trauner noch zwei Mal jubeln, fixierten Ricardo Pupek und Luvumbu Vemba den 3:5-Endstand. Mit dem neunten Saisonsieg konnte die Union Pucking die kleine Aufstiegschance waren, trifft aber in der kommenden Runde auf Angstgegner Urfahr und muss dabei zwei gesperrte Spieler vorgeben.

Reinhold Kreilhuber (Sektionsleiter Union Pucking): "Die Trauner waren heute sehr stark und werden im Frühjahr sicher noch den einen oder anderen Sieg feiern. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht und sind selbst mit zwei Mann weniger nicht wirklich in Gefahr geraten. Auch wenn die Chance nach wie vor lebt, wird der Aufstieg nur sehr schwer möglich sein, sind wir doch im Frühjahr noch ein Stück von unserer Betform entfernt."


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter