Haid: "Müssen erstmals keinen Rückstand aufholen"

In der 2. Klasse Mitte absolvierte die DSG Union Haid eine stabile Herbstsaison. Die Mannschaft von Tainer Hans Jürgen Wittek wusste dann auch noch mit einem tollen Finish zu glänzen, konnte fünf der letzten sechs Spiele gewinnen und überwintert punkteggleich - nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz - hinter Union Leonding und Mühlbach auf dem dritten Rang. "Ich bin stolz auf die Mannschaft, sie hat ausgezeichnete Leistungen geboten und konnte verletzungsbedingte Ausfälle gut kompensieren. Auch in den vergangenen Jahren waren wir im Vorderfeld der Tabelle präsent, müssen aber an dieser Saison erstmals keinen Rückstand aufholen", blickt der Coach der Rückrunde zuversichtlich entgegen.

"Da wir mit den Erstplatzierten punktegleich sind und auch St. Martin nicht weit zurückliegt, ist eine heiße Frühjahrssaison zu erwarten. Natürlich möchten wir bis zum Schluss mitmischen und wenn möglich auch aufsteigen", gibt Hans Jürgen Wittek die Richtung vor. Der Optimismus wird auch durch die Tatsache genährt, dass mit Klaus Sprengel, Remi Koschar und Edwin Bermoser drei Langzeitverletzte wieder in den Kader zurückkehren. Zudem ist nicht auszuschließen, dass die Mannschaft verstärkt wird.

"Wir sind nicht krampfhaft auf der Suche nach Verstärkungen und werden auch nicht mit aller Gewalt neue Spieler verpflichten, doch sollte sich im Winter etwas passendes ergeben, werden wir unter Umständen mit einem Neuzugang ins neue Jahr gehen", so Wittek, der seinen Spielern nur eine kurze Winterpause gönnt. "Ab Dezember trainieren wir in der Halle und wird gelaufen, stehen zwei wöchentliche Einheiten auf dem Programm. Die offizielle Vorbereitung beginnt dann am 24. Januar."

Dem Rückrundenstart misst der Coach besondere Bedeutung bei. "Bereits in den ersten Runden treffen die Aufstiegskandidaten in den direkten Duellen aufeinander. Aber wahrscheinlich werden dann jene Mannschaften die Nase vorne haben, die in der Folge die wenigsten Ausrutscher verzeichnen", meint Wittek, der für die Testpiele durchwegs starke Gegner gewählt hat und mit seiner Mannschaft in der Türkei ein Trainingslager abhalten wird.


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter