Union Leonding: "Wollen unbedingt aufsteigen"

Nach dem Aufwärtstrend im Frühjahr konnte sich die Union Leonding in der aktuellen Saison der 2. Klasse Mitte weiter steigern und sich im allerletzten Moment den Herbstmeistertitel sichern. Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Herbert Neyder nach neun Runden "nur" den dritten Platz inne, konnte aber mit vier Siegen in Folge den punktegleichen Liga-Neuling aus Mühlbach - aufgrund der mehr erzielten Tore - noch abfangen.

Der Aufstiegskampf ist allerdings nichts für schwache Nerven, überwintert doch der Tabellendritte Haid ebenfalls mit 31 Punkten und liegt auch die Überraschungs-Mannschaft aus St. Martin/Traun nicht weit zurück. "Nach der guten Frühjahrssaison haben wir gehofft, in den Aufstiegskampf eingreifen zu können - und das ist uns eindruckvoll gelungen", spricht der Coach die zehn Siege und 48 erzielten Tore an. Zudem führt Goalgetter Peter Wimmer mit 19 Treffern die Torschützenliste an.

Neben der bärenstarken Offensive ist die Heimstärke ein weiterer Grundstein des Erfolges, konnte die Neyder-Elf die bisherigen sechs Heimspiele allesamt gewinnen. Eben diese Heimstärke soll dem Herbstmeister - nach über zehnjähriger Abwesenheit - die Rückkehr in die 1. Klasse ermöglichen. "Mit Haid und St. Martin müssen zwei Konkurrenten im Frühjahr in Leonding antreten. Und auch das Auswärtsspiel gegen Mühlbach ist kein Nachteil, ist doch der Platz des Zweitplatzierten ähnlich klein wir unserer", so Neyder, der sich freut, dass sich die Heimkehrer - Stefan Schmeissl, Patrick Stefan und Sabidin Ibraimi - als die erhofften Verstärkungen erwiesen haben.

"Ganz besonders freut mich aber, dass wir die Disziplinlosigkeiten ablegen konnten und sogar die Fair-Play-Tabelle anführen. Zudem ist die Kameradschaft ausgezeichnet und will die Mannschaft unbedingt aufsteigen". weiß Herbert Neyder, der beim Trainingsauftakt am 16. Januar möglicherweise die eine oder andere Verstärkung wird begrüßen können. "Wir sehen uns nach einem Torwart um, führen aber auch Gespräche mit anderen Spielern, sodass wir unter Umständen mit ein, zwei Neuzugängen in die Rückrunde gehen werden."


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter