Union Leonding: Mit aufgestocktem Kader in den Aufstiegskampf

"Nach der erfolgreichen Hinrunde der 2. Klasse Mitte, die wir als Tabellenführer abschließen konnten, wollen wir natürlich die Chance nützen, in die 1. Klasse aufzusteigen. Aber die punktegleichen Verfolger aus Mühlbach und Haid sind harte Brocken und werden uns im Frühjahr das Leben schwer machen", erklärt Union Leondings Sektionsleiter Manuel Eisner, der im Winter nur einen Transfer tätigte - dennoch ist der Kader des Herbstmeisters deutlich angewachsen, stehen Trainer Herbert Neyder insgesamt sechs neue Kräfte zur Verfügung.

Der einzige "echte" Neuzugang, Andreas Kühr, wechselte leihweise von Liga-Konkurrant Babenberg Linz nach Leonding. Zudem will es Klemens Leitner nach einer rund sechsmonatigen Auszeit wieder wissen und rücken mit Patrick Schmied, Matthias Lehner, Sinisa Marjanovic und Aldin Alic vier U17-Spieler in den Kampfmannschaftskader nach. "Kühr ist ein universell einsetzbarer, ehrlicher Spieler, der im Aufstiegskampf mit Sicherheit einen positiven Beitrag leisten kann. Auch Leitner verfügt über erhebliches Potenzial und wird der Mannschaft helfen können. Zudem sorgen auch die nachrückenden Talente für einen leistungsfördernden Konkurrenzkampf", sagt der Sektionsleiter.

Bereits am 16. Januar hat Coach Neyder den Startschuss zur Vorbereitung gegeben und konnte in der ersten Trainingseinheit 30 Spieler begrüßen. Im ersten Testspiel mussten sich die Leondinger dem 1b-Team von OÖ-Ligist Donau Linz mit 2:4 geschlagen geben. Auch für die kommenden Aufbauspiele hat der Aufstiegsaspirant durchwegs starke Gegner gewählt und trifft ausschließlich auf Mannschaften aus der 1. Klasse. Zudem misst die Neyder-Elf in der Aufbauzeit auch mit Bezirksligist Doppl die Kräfte.

"Im Moment wird an der Grundlagenausdauer gearbeitet. Wenn man unseren Trainer kennt, weiß man, dass die ersten Wochen der Vorbereitungszeit für die Spieler kein Honiglecken sind", so Manuel Eisner. "Die Kicker rund um Kapitän Marco Kobler ziehen aber allesamt toll mit, was mich für die Rückrunde optimistisch stimmt. Die Truppe ist eine verschworene Einheit und hält zusammen - vielleicht der entscheidende Faktor im Aufstiegskampf." Die heiße Phase der Meisterschaft startet der Herbstmeister mit dem Auswärtsspiel gegen Tabellenschlusslicht Zöhrdorf Linz.


Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter